Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

30-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz in Rostock

...

Was geschah in Rostock?  

30-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz

10.11.2017, 06:44 Uhr | dpa

30-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz in Rostock. Kriminialstatistik 2016 (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Bei einem Polizeieinsatz in Rostock ist ein Mann um sLeben gekommen: Eine Obduktion soll nun die Todesumstände klären. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Ein 30-jähriger Mann ist in Rostock bei einem Polizeieinsatz ums Leben gekommen. Die Umstände sind noch völlig unklar. Die Polizei spricht von gesundheitlichen Problemen des Randalierers.

Die Einsatzkräfte seien am Donnerstagnachmittag zur Unterstützung einer notärztlichen Maßnahme gerufen worden, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Nach dem Eintreffen der Beamten habe der Mann in der Wohnung randaliert und Möbel aus dem Fenster geworfen.

Da es nicht gelungen sei, mit dem Mann zu reden, hätten sich die Polizisten Zutritt zum Schlafzimmer verschafft. Es sei ihnen jedoch nicht gelungen, den Mann zu beruhigen. Die beamten hätten versucht, den 30-Jährigen festzuhalten, teilte die Polizei mit. Dabei seien plötzlich schwere gesundheitliche Probleme aufgetreten, an denen der Mann gestorben sei. Auch der anwesende Notarzt habe den Mann nicht wiederbeleben können.

Einen Selbstmord schloss die Polizei aus. Die Staatsanwaltschaft wolle die Todesursache durch eine Obduktion feststellen, hieß es in einer Mitteilung.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018