• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Nordrhein Westfalen – Brand in Klinik in Lippstadt: EIn Toter, vier Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextNew York befürchtet Ausbruch von PolioSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextSt. Pauli spielt mit besonderem TrikotSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextGoldschakal reißt Schafe in BayernSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Brand in Klinik in Lippstadt: Ein Toter, vier Verletzte

Von dpa
Aktualisiert am 20.11.2018Lesedauer: 1 Min.
Ein Feuerwehr-Löschfahrzeug: Bei einem Brand in einer Klinik für Forensische Psychiatrie in Lippstadt ist ein 47 Jahre alter Patient ums Leben gekommen.
Ein Feuerwehr-Löschfahrzeug: Bei einem Brand in einer Klinik für Forensische Psychiatrie in Lippstadt ist ein 47 Jahre alter Patient ums Leben gekommen. (Quelle: Carsten Rehder/Archivbild)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einer Klinik im nordrhein-westfälischen Lippstadt hat ein Patient bei einem Brand in seinem Zimmer sein Leben verloren. Vier weitere Menschen wurden verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bei einem Brand in einer Klinik für Forensische Psychiatrie in Lippstadt ist ein 47 Jahre alter Patient ums Leben gekommen. Ein 51 Jahre alter Patient sowie drei Klinikmitarbeiter kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Die Polizei war gegen 16.20 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Klinik gerufen worden. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Bereiche des Gebäudes konnte die Feuerwehr verhindern. Nach dem Löschen fanden die Rettungskräfte in dem Zimmer, das in Flammen stand, den 47-Jährigen. Nach ersten Erkenntnissen hat er den Brand verursacht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wie das Feuer entstanden ist.

Teile der Klinik sind nicht mehr bewohnbar. Patienten mussten deshalb innerhalb des Klinikums verlegt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Staatsanwalt: Messerstich traf Behördenmitarbeiterin eher zufällig
FeuerwehrLippstadtPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website