Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bayern: Jugendliche prügeln in Amberg wahllos auf Passanten ein

Asylbewerber unter Verdacht  

Jugendliche prügeln wahllos auf Passanten ein

30.12.2018, 13:56 Uhr | job, t-online

Bayern: Jugendliche prügeln in Amberg wahllos auf Passanten ein. Ein Polizeiwagen mit Blaulicht (Symbolbild): Im bayerischen Amberg haben Jugendliche wahllos auf Passanten eingeprügelt. (Quelle: dpa/Carsten Rehder)

Ein Polizeiwagen mit Blaulicht (Symbolbild): Im bayerischen Amberg haben Jugendliche wahllos auf Passanten eingeprügelt. (Quelle: Carsten Rehder/dpa)

Sie fingen am Bahnhof an und zogen durch die Stadt: Jugendliche haben laut Polizei in Bayern wahllos auf Passanten eingeprügelt. Die vier Tatverdächtigen sind Asylbewerber.

Vier Jugendliche haben im bayerischen Amberg nach Angaben der Polizei wahllos auf Passanten eingeprügelt. Neun Menschen wurden dabei verletzt. Die mutmaßlichen Täter wurden festgenommen. Laut Polizei handelt es sich um Asylbewerber im Alter zwischen 17 und 19 Jahren. 

Die Jugendlichen sollen zunächst am Bahnhof Reisende angegriffen haben, teilte die Polizei mit. Dann prügelten sie auf dem Bahnhofsvorplatz weiter – und konnten zunächst fliehen. Auf dem Weg in die Altstadt sollen sie weitere Passanten attackiert haben.
 

 
Die Polizei konnte sie letztlich in Nähe des Bahnhofs festnehmen. Ein Verdächtiger soll Widerstand geleistet und die Beamten beleidigt haben. Einige der leicht bis mittelschwer verletzten Personen mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. 

Gegen die vier Jugendlichen wurde Haftbefehl beantragt. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal