Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Missglückter Raubüberfall in Marzahn: Berlinerin schlägt Angreifer in die Flucht

Trotz vorgehaltener Pistole  

Frau schlägt bewaffnete Räuber in die Flucht

06.04.2019, 13:47 Uhr | arte, AFP, dpa

Missglückter Raubüberfall in Marzahn: Berlinerin schlägt Angreifer in die Flucht. Plattenbauten in Berlin-Marzahn (Quelle: imago images)

Plattenbauten in Berlin-Marzahn: Zwei Männer haben in diesem Bezirk eine 49-jährige Frau bedroht, die auf eine Tram wartete. (Quelle: imago images)

In Berlin-Marzahn ist eine 49-Jährige von zwei Jugendlichen mit einer Waffe bedroht worden. Die völlig unbeeindruckte Reaktion der Frau verjagte die Angreifer. 

Zwei Jugendliche haben in Berlin versucht, eine Frau auszurauben –  vergeblich. Die Frau wartete in der Nacht zu Samstag im Stadtteil Marzahn auf eine Straßenbahn, als die beiden Jugendlichen sie mit einer Pistole bedrohten und ihre Geldbörse forderten.

Daraufhin erklärte die Frau, sie habe kein Geld. Als die Jugendlichen ihr Handy wollten, nahm sie dieses und kündigte an, die Polizei zu rufen. Mit ihrer kaltschnäuzigen Reaktion hatten die Männer offenbar nicht gerechnet.


Sie liefen plötzlich weg und konnten von den alarmierten Beamten nicht mehr gefunden werden. Die Ermittlungen wegen versuchten schweren Raubes dauern an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal