Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Marburg in Hessen: Polizei nimmt Student nach Attacke auf Busfahrer fest

Marburg  

Polizei nimmt Student nach Attacke auf Busfahrer fest

30.04.2019, 13:50 Uhr | dpa

Marburg in Hessen: Polizei nimmt Student nach Attacke auf Busfahrer fest. Bus in Marburg: Ein Fahrer ist von einem 25-Jährigen angegriffen worden. (Archivbild) (Quelle: imago images/F. Berger)

Bus in Marburg: Ein Fahrer ist von einem 25-Jährigen angegriffen worden. (Archivbild) (Quelle: F. Berger/imago images)

Weil er betrunken einen Busfahrer attackiert hat, ist ein 25-Jähriger in Hessen verhaftet worden. Der Student war bei dem Angriff offenbar betrunken. 

Nach einer Reizgasattacke auf einen Busfahrer in Marburg hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Der 25 Jahre alte Student habe die Tat weitgehend gestanden und diese mit seinem Alkoholkonsum an dem Tag begründet, teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft mit.
 

 
Der Mann soll den Busfahrer im März mit dem Gas verletzt und danach eine rechtsradikale Parole ausgerufen haben. Nach dem Vorfall fahndete die Polizei öffentlich nach dem Täter. Nach der Festnahme vergangenen Donnerstag wurde der nicht vorbestrafte 25-Jährige mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal