Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Thüringen: Keine Schokolade im Haus – 25-Jähriger randaliert

Kurioser Einsatz in Thüringen  

Keine Schokolade im Haus – 25-Jähriger randaliert

06.07.2019, 20:40 Uhr | dpa

Thüringen: Keine Schokolade im Haus – 25-Jähriger randaliert. Schokopralinen: Der Polizei zufolge ist einem Studenten der Heißhunger nicht bekommen. (Quelle: imago images/Peter Schatz)

Schokopralinen: Der Polizei zufolge ist einem Studenten der Heißhunger nicht bekommen. (Quelle: Peter Schatz/imago images)

Mitten in der Nacht muss die Polizei in Thüringen ausrücken. Ein Mann schlägt mehrere Scheiben ein. Hinweise auf Drogenkonsum gibt es keine.

Weil er seinen plötzlichen Appetit auf Schokolade nicht stillen konnte, hat ein 25-Jähriger im thüringischen Nordhausen in einem Wutanfall mehrere Scheiben eingeschlagen. Der Polizei sagte der Student am Samstag, er sei in der Nacht plötzlich aufgewacht und habe Hunger auf Schokolade gespürt.

Weil er in seinem Zimmer in einem Studentenwohnheim keine vorrätig hatte, sei er ausgerastet. Er ging nach draußen und schlug an einer Nachbarwohnung zwei Fensterscheiben und die Scheibe der Eingangstür ein. Die Wohnung war einem Polizeisprecher zufolge zu diesem Zeitpunkt leer. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum gab es demnach nicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal