• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Leverkusen: Flasche Polizisten als TrickbetrĂĽger entlarvt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland zahlt fällige Zinsschulden nichtSymbolbild für einen TextMané verdient so viel wie Torhüter Neuer Symbolbild für einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild für einen TextUnbekannter attackiert Athleten kurz vor RennenSymbolbild für einen TextUN-Drogenbericht 2022 vorgestelltSymbolbild für einen TextNationalspieler tritt gegen Ex-Trainer nach Symbolbild für einen TextHaus in Birmingham explodiertSymbolbild für einen TextSalzgitter: Mord-Verdächtiger in PsychiatrieSymbolbild für einen TextJanina Uhse teilt neues Foto als MutterSymbolbild für einen Text50-Mio-Transfer in England vor AbschlussSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin verkündet neuen JobSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Falsche Polizisten als TrickbetrĂĽger entlarvt

Von dpa
Aktualisiert am 12.09.2019Lesedauer: 1 Min.
Handschellen vor einem Polizeiauto: Die falschen Beamten sitzen jetzt in Untersuchungshaft – die Polizei geht von Bandenkriminalität aus.
Handschellen vor einem Polizeiauto: Die falschen Beamten sitzen jetzt in Untersuchungshaft – die Polizei geht von Bandenkriminalität aus. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Besonders perfide: Kriminelle geben sich als Beamte aus, um alten Menschen ihr Geld zu stehlen. Jetzt sind zwei Hochstapler der Polizei ins Netz gegangen – mit beträchtlicher Beute.

Mit mehr als 50.000 Euro im Gepäck sind in Leverkusen zwei falsche Polizisten geschnappt worden. Beide sitzen nun in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte.

Die mutmaßlichen Trickbetrüger waren von der Polizei erwischt worden, während sie eine Plastiktüte mit 54.000 Euro Bargeld von einem Auto ins andere warfen. Diese sollen sie zuvor als falsche Polizisten bei einer 82-jährigen Leverkusenerin abgeholt haben - unter dem Vorwand, eine betrügerische Bankangestellte überführen zu wollen.


Die am Dienstag in Essen gefassten Männer sollen Teil einer Bande sein. Am gleichen Tag bekam die Kölner Polizei mehr als 40 Anrufe zu falschen Polizisten - allein 30 davon aus Leverkusen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mordfall von Salzgitter: Mutmaßlicher Täter in Psychiatrie eingewiesen
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website