Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Angriff auf ZDF-Team: Satiriker redet von "heimtückischem Überfall"

ZDF-Team bei Demo verletzt  

"heute-show"-Satiriker: Angriff war "heimtückischer Überfall"

15.05.2020, 07:36 Uhr | AFP

Angriff auf ZDF-Team: Satiriker redet von "heimtückischem Überfall" . Dietmar Wischmeyer: Der Satiriker möchte beim Angriff auf das ZDF-Team der "heute-show" nicht von einer Attacke auf die Pressefreiheit ausgehen.  (Quelle: imago images/Andreas Weihs)

Dietmar Wischmeyer: Der Satiriker möchte beim Angriff auf das ZDF-Team der "heute-show" nicht von einer Attacke auf die Pressefreiheit ausgehen. (Quelle: Andreas Weihs/imago images)

Ein Team der "heute-show" ist am 1. Mai bei einer Demonstration in Berlin angegriffen worden. Nun hat ein Satiriker der Sendung die Tat scharf verurteilt. 

Der ZDF-"heute-show"-Satiriker Dietmar Wischmeyer hat den Angriff auf seine Kollegen am 1. Mai in Berlin als "heimtückischen Überfall von kriminellem Pack" bezeichnet. Berlin sei am Tag der Arbeit seit Jahren "das Epizentrum des selbstgefälligen Irrsinns", sagte Wischmeyer der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Debiles Rowdytum" dürfe nicht mit politischem Handeln verwechselt werden. Daher wehrte Wischmeyer sich dagegen, den Vorfall als "Anschlag auf die Pressefreiheit" zu bewerten.

Nach Dreharbeiten rund um die Versammlungen am 1. Mai in der Hauptstadt hatten bis zu 25 Menschen das Team der ZDF-Satiresendung angegriffen, unter anderem mit Metallstangen. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus. Die Angreifer sind noch nicht alle gefasst. Die brutale Tat erregte bundesweit Aufsehen und wurde scharf verurteilt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal