• Home
  • Panorama
  • Kriminalit├Ąt
  • Bundespolizei stoppt ICE und ├╝berw├Ąltigt Fahrgast


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInzidenz steigt auf fast 700Symbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextWilliam Cohn ist totSymbolbild f├╝r einen TextUkrainische Suppe wird WeltkulturerbeSymbolbild f├╝r einen TextPistorius trifft Eltern seines MordopfersSymbolbild f├╝r einen TextGoogle will intime Standortdaten l├ÂschenSymbolbild f├╝r einen TextHamburg k├Ânnte Warmwasser rationierenSymbolbild f├╝r einen TextSchalkes Itakura will zu Bundesliga-KonkurrenzSymbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Red Bull hat ProblemeSymbolbild f├╝r einen TextErdbeben im Iran: Mehrere ToteSymbolbild f├╝r einen TextMann in Wohnung get├Âtet ÔÇô FestnahmeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBeliebte ARD-Show entf├Ąllt unerwartetSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Bundespolizei stoppt ICE und ├╝berw├Ąltigt Fahrgast

Von dpa
Aktualisiert am 03.07.2020Lesedauer: 1 Min.
ICE auf den Gleisen (Symbolbild): Die Bundespolizei hat einen Zug in Friesack im Havelland gestoppt.
ICE auf den Gleisen (Symbolbild): Die Bundespolizei hat einen Zug in Friesack im Havelland gestoppt. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf dem Weg von Berlin nach Hamburg wird ein ICE-Zug von den Beamten gestoppt und komplett durchsucht. Nun gibt es erste Berichte zu den Gr├╝nden.

Einsatzkr├Ąfte der Bundespolizei haben am Freitagnachmittag einen ICE von Berlin nach Hamburg in Friesack (Havelland) gestoppt, die Fahrg├Ąste evakuiert und den Zug durchsucht. Die Bundespolizei best├Ątigte den Einsatz, wollte aber am Nachmittag aus ermittlungstaktischen Gr├╝nden noch keine Details nennen.

Ein Mitreisender der dpa berichtete, dass die Polizisten in dem ICE nach einer Person suchten. Alle Passagiere wurden zun├Ąchst auf einen Parkplatz am Bahnhof in Friesack gebracht und mussten kurz darauf das Gel├Ąnde verlassen.

Der "Focus" berichtet nun unter Berufung auf die Bundespolizei, dass die Einsatzkr├Ąfte im Zug einen 30-j├Ąhrigen franz├Âsischen Staatsb├╝rger ├╝berw├Ąltigt haben, der zuvor andere Fahrg├Ąste beleidigt und angerempelt haben soll. Verletzte gab es bei dem Einsatz nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Verurteilter Sportler trifft Eltern seines Mordopfers
FriesackICE
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website