Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

England: Totes Baby in Garten gefunden – zwei Tatverdächtige verhaftet

Zwei Tatverdächtige verhaftet  

Toter Säugling im Garten gefunden

14.12.2020, 17:16 Uhr | MaM, t-online

England: Totes Baby in Garten gefunden – zwei Tatverdächtige verhaftet. Polizei-Sirene: Die Beamten machten die Mutter des Neugeborenen ausfindig (Symbolbild). (Quelle: imago images/Shotshop)

Polizei-Sirene: Die Beamten machten die Mutter des Neugeborenen ausfindig (Symbolbild). (Quelle: Shotshop/imago images)

In England hatte ein Passant die Leiche eines Neugeborenen im Garten eines Hauses gefunden. Zunächst galt der Fall als unklar, doch mittlerweile sind zwei Tatverdächtige gefunden. Die Anklage: Kindstötung.

In Weston-super-Mare, einer Stadt im Süden Großbritanniens, wird gegen einen Mann und eine Frau wegen mutmaßlichen Mordes an einem Säugling ermittelt. Ein Passant hatte das die Leiche des neugeborenen Jungen am Samstagabend in einem privaten Garten gefunden und die Polizei verständigt.

Die persönlichen Verbindungen sind unklar

Die Mutter des Neugeborenen wurde wenig später gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fall wurde zunächst als unklar eingestuft, mittlerweile ermitteln die Beamten jedoch wegen mutmaßlicher Kindestötung. "Aufgrund bedeutender Entwicklungen in unserer Ermittlung, kann ich bestätigen, dass wir den Tod des Babys nun als potenziellen Mord behandeln", so James Riccio, Leiter der Ermittlungen.

In welcher Verbindung die Mutter und ihr Neugeborenes zu den beiden Angeklagten stand, ist bislang nicht bekannt. Eine Obduktion soll noch gegen Ende der Woche mehr Klarheit zu den Geschehnissen schaffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: