Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Gifhorn: Massenschlägerei mit 30 Personen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Bali-Flug": "Letzte Generation" äußert sichSymbolbild für einen TextDas ist ab heute Pflicht im VerbandskastenSymbolbild für einen TextGroße Aufregung um neues SpielSymbolbild für einen TextUdo Lindenberg trauert um WegbegleiterSymbolbild für einen TextNägel ragen aus Sitz – Bundespolizei warntSymbolbild für einen TextPeinliche Panne verrät Nordkorea-HackerSymbolbild für einen TextDrohnenangriff: Iran beschuldigt IsraelSymbolbild für einen TextDjamila Rowe über "stern TV"-FlitzerSymbolbild für ein VideoWetterdienst warnt vor schweren UnwetternSymbolbild für einen TextUkraine trauert um gefallenen AthletenSymbolbild für ein VideoPutin-Getreuer: Attacke vor der KameraSymbolbild für einen Watson TeaserNagelsmann sorgt für Riesen-Verwirrung Symbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Massenschlägerei mit 30 Personen

Von dpa, t-online
26.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Beamter der Polizei mit Schusssicherer Weste (Symbolbild): Die Polizei musste eine Schlägerei beenden.
Ein Beamter der Polizei mit Schusssicherer Weste (Symbolbild): Die Polizei musste eine Schlägerei beenden. (Quelle: Reiss/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Streit im niedersächsichen Gifhorn ist am Samstag eskaliert. Etwa 30 Personen sind in der Innenstadt aufeinander losgegangen. Es gab mehrere Festnahmen.

In Gifhorn in Niedersachsen sind etwa 30 Personen am Samstag an einer Schlägerei beteiligt gewesen. Auslöser des handfesten Streits: Eine Frau war laut Polizei am Nachmittag in einem Imbiss beleidigt worden. Ein Familienmitglied habe den Täter daraufhin zur Rede gestellt. Obwohl zwei Polizisten vor Ort waren, versammelten sich den Angaben zufolge von beiden Parteien jeweils etwa 20 Personen vor dem Imbiss. Insgesamt circa 30 von ihnen hätten sich dann an der Schlägerei beteiligt – auch mit Schlagstöcken aus Holz. "Die Auseinandersetzung konnte nur mit der Hinzuziehung mehrerer Beamter beendet werden", teilte die Polizei am Abend weiter mit.

Mehrere Menschen seien verletzt worden, hätten aber eine ärztliche Versorgung abgelehnt. "Anschließend folgten Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsräumen beider Parteien", so die Polizei. Dabei seien Tatmittel sichergestellt worden. Fünf Beteiligte wurden demnach in Gewahrsam genommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann fährt bekifft und ohne Führerschein zur Polizei
Von Lisa Becke
GifhornMassenschlägereiPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website