t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Gifhorn: Massenschlägerei mit 30 Personen


Nach Streit in Imbiss
Massenschlägerei mit 30 Personen

Von dpa, t-online
26.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Beamter der Polizei mit Schusssicherer Weste (Symbolbild): Die Polizei musste eine Schlägerei beenden.Vergrößern des BildesEin Beamter der Polizei mit Schusssicherer Weste (Symbolbild): Die Polizei musste eine Schlägerei beenden. (Quelle: Reiss/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Ein Streit im niedersächsichen Gifhorn ist am Samstag eskaliert. Etwa 30 Personen sind in der Innenstadt aufeinander losgegangen. Es gab mehrere Festnahmen.

In Gifhorn in Niedersachsen sind etwa 30 Personen am Samstag an einer Schlägerei beteiligt gewesen. Auslöser des handfesten Streits: Eine Frau war laut Polizei am Nachmittag in einem Imbiss beleidigt worden. Ein Familienmitglied habe den Täter daraufhin zur Rede gestellt. Obwohl zwei Polizisten vor Ort waren, versammelten sich den Angaben zufolge von beiden Parteien jeweils etwa 20 Personen vor dem Imbiss. Insgesamt circa 30 von ihnen hätten sich dann an der Schlägerei beteiligt – auch mit Schlagstöcken aus Holz. "Die Auseinandersetzung konnte nur mit der Hinzuziehung mehrerer Beamter beendet werden", teilte die Polizei am Abend weiter mit.

Mehrere Menschen seien verletzt worden, hätten aber eine ärztliche Versorgung abgelehnt. "Anschließend folgten Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsräumen beider Parteien", so die Polizei. Dabei seien Tatmittel sichergestellt worden. Fünf Beteiligte wurden demnach in Gewahrsam genommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website