Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Eschweiler: Kinder randalieren in Schule – 150.000 Euro Schaden

Einbruch am Wochenende  

Kinder randalieren in Schule – 150.000 Euro Schaden

06.12.2021, 13:28 Uhr | dpa

Eschweiler: Kinder randalieren in Schule – 150.000 Euro Schaden. Leeres Klassenzimmer (Symbolbild): Die Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren warfen unter anderem neue Fensterscheiben ein. (Quelle: Getty Images/maroke)

Leeres Klassenzimmer (Symbolbild): Die Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren warfen unter anderem neue Fensterscheiben ein. (Quelle: maroke/Getty Images)

In der Stadt Eschweiler haben acht Kinder in ihrer Schule für Chaos gesorgt. Sie beschädigten mehrere Gegenstände – und zündeten Abfall an. Erwischt wurden sie von einigen Lehrern.

Acht Schülerinnen und Schüler sind am Wochenende in ihre Schule in Eschweiler eingebrochen und haben dort einen Schaden von etwa 150.000 Euro verursacht. Die Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren warfen am Sonntag die Scheiben von etwa zwei Dutzend neuen Fenstern und Türen ein, entleerten mehrere Feuerlöscher und zündeten Unrat an, wie die nordrhein-westfälische Polizei am Montag mitteilte. Das Feuer löschten die Schülerinnen und Schüler demnach nach eigenen Angaben selbst wieder.

Lehrkräfte auf dem Parkplatz hatten nach Polizeiangaben Licht im Gebäude bemerkt. Sie erwischten die Kinder, als diese aus dem Gebäude kamen. Die drei Jungen und fünf Mädchen seien ihren Erziehungsberechtigten übergeben und die Schulleitung informiert worden. Die Polizei ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: