Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Wladimir Putin hat sich scheiden lassen

Geliebte im Hintergrund  

Wladimir Putin hat sich scheiden lassen

02.04.2014, 15:49 Uhr | dpa

Wladimir Putin hat sich scheiden lassen. Vorbei: Wladimir und Ljudmila Putin haben sich jetzt scheiden lassen - die Beziehung ist schon lange vorbei. (Quelle: Reuters)

Vorbei: Wladimir und Ljudmila Putin haben sich jetzt scheiden lassen - die Beziehung ist schon lange vorbei. (Quelle: Reuters)

Nach 30 Jahren Ehe ist Wladimir Putin (61) nun von seiner Frau Ljudmila (56) geschieden. Das teilte Putins Sprecher Dmitri Peskow mit, wie russische Staatsmedien berichten. 

Putin und seine Frau hatten im Juni vorigen Jahres bei einem Ballettbesuch vor laufender Kamera des Staatsfernsehens bekanntgegeben, künftig getrennte Wege zu gehen. Beide begründeten die Entscheidung auch damit, dass sie sich durch Putins Arbeit kaum noch sähen. die beiden haben zwei Töchter. "Das war unser beider Entscheidung, unsere Ehe ist beendet", hatte Putin gesagt.

Neue First Lady schon im Amt

Schon seit einigen Jahren hat der Kremlchef ohnehin offenbar eine andere First Lady. Die inzwischen 30-jährige Alina Kabajewa (links, Foto: Reuters) wird seit einiger Zeit mit Putin gesehen, die Medien spekulieren sogar über zwei gemeinsame Kinder. Die Olympiasiegerin in der Rhythmischen Sportgymnastik trägt seit kurzem einen auffälligen Ring - angeblich vom russischen Präsidenten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal