Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Berlin: Mann kollabiert und stirbt in U-Bahn

Vorfall in Wedding  

Mann stirbt in Berliner U-Bahn

Von Benedikt Bethscheider

03.09.2019, 10:36 Uhr
Berlin: Mann kollabiert und stirbt in U-Bahn. Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Der Mann starb noch an der U-Bahnstation. (Quelle: Ralph Peters)

Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Der Mann starb noch an der U-Bahnstation. (Quelle: Ralph Peters)

Im Berliner Stadtteil Wedding kommt es zu dramatischen Szenen. Ein 45-Jähriger kollabiert plötzlich in der U-Bahnlinie 8. Reanimationsversuche schlagen fehl.

Nach Angaben der Polizei hat sich der Vorfall an der U-Bahnstation Osloer Straße ereignet. Fahrgäste haben demnach umgehend Rettungskräfte alarmiert. 

 

 
Ein Notarzt hat versucht den Mann wieder zu beleben – ohne Erfolg. Der Mann ist noch vor Ort verstorben. Ein Polizeisprecher hat t-online.de bestätigt, dass in dem Fall keine Fremdeinwirkung vorliegt.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal