Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Bad Oeynhausen: Leiche an Bäckerei – Toter war seit 18 Jahren vermisst

Nordrhein-Westfalen  

Leiche unter Bäckerei-Terrasse: Toter wurde seit 18 Jahren vermisst

11.12.2019, 12:17 Uhr | dpa

Bad Oeynhausen: Leiche an Bäckerei – Toter war seit 18 Jahren vermisst. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

Vor einigen Wochen wurde durch einen Zufall unter der Terrasse einer Bäckerei eine Leiche gefunden. Nun ist klar: Es handelt sich um die Überreste eines Mannes, der 2001 mit 63 Jahren plötzlich verschwand.

Bei einem zufällig unter einer Bäckerei-Terrasse in Bad Oeynhausen entdeckten Toten handelt es sich um einen seit 2001 vermissten Mann aus der Stadt. Der gehbehinderte Mann habe am 31. Januar 2001 im Alter von 63 Jahren seine Wohnung ohne Geld und Ausweis verlassen und sei nicht mehr zurückgekehrt. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Seine damalige Lebensgefährtin, die mittlerweile gestorben ist, meldete ihn danach vermisst.

Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass der Mann zu der Zeit starb. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht. Die Ermittler wollen nun klären, wie der Mann verschwand und ums Leben kam.

Die Leiche war am 20. September 2019 bei der Entfernung eines Wespennestes im Hohlraum unter der Terrasse gefunden worden. Anhand der Zähne konnten Gerichtsmediziner den Toten nun identifizieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal