Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Ältester Mensch der USA gestorben – mindestens 325 Nachfahren

Mindestens 325 Nachfahren  

Ältester Mensch der USA gestorben

18.04.2021, 22:02 Uhr | dpa

Ältester Mensch der USA gestorben – mindestens 325 Nachfahren. Friedhof in Charlotte: In der Stadt lebte Hester McCarnell Ford zuletzt. (Quelle: imago images/agefotostock)

Friedhof in Charlotte: In der Stadt lebte Hester McCarnell Ford zuletzt. (Quelle: agefotostock/imago images)

Hester McCardell Ford ist tot. Die Frau aus North Carolina war der älteste Mensch in den USA und wurde mehr als doppelt so alt wie ihr Ehemann. Nun trauert eine große Familie.

Der älteste Mensch der USA ist tot: Hester McCardell Ford starb am Samstag im Alter von mindestens 115 Jahren in ihrem Haus in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina, wie ihre Urenkelin Tanisha Patterson-Powe am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Sie sei bei ihrem Tod von Angehörigen umgeben gewesen.

Die Zeitung "Charlotte Observer" berichtete, Ford sei "die Matriarchin einer enormen Familie" gewesen: Von ihr stammten zwölf Kinder, 68 Enkel, 125 Urenkel und mindestens 120 Ururenkel ab. Sie sei mehr als doppelt so alt geworden wie ihr Ehemann John Ford, der 1963 im Alter von nur 57 Jahren gestorben sei.

"Sie war eine Säule und Stütze unserer Familie und gab uns allen dringend benötigte Liebe, Unterstützung und Verständnis", hieß es in einer Mitteilung der Familie. Ford habe auch den Fortschritt der Afroamerikaner und ihrer Kultur in den USA repräsentiert. "Sie war eine Erinnerung daran, wie weit wir als Menschen auf dieser Erde gekommen sind."

Genaues Alter unbekannt

Nach Daten der Forschungsgruppe Gerontologie wurde Hester McCardell Ford am 15. August 1905 in South Carolina geboren – demnach war sie 115. Die Familie gab ihr Alter mit 116 an.

Der "Charlotte Observer" berichtete, die Afroamerikanerin sei auf einer Farm im Bezirk Lancaster aufgewachsen und im Alter von 14 Jahren mit John Ford verheiratet worden. Im Alter von 15 Jahren habe sie das erste Kind zur Welt gebracht. Um das Jahr 1960 herum sei die Familie nach Charlotte gezogen.

Der Datenbank der Forschungsgruppe Gerontologie zufolge ist nun Thelma Sutcliffe mit 114 Jahren der älteste Mensch in den USA. Weltweit wird die Japanerin Kane Tanaka mit 118 Jahren als ältester Mensch in der Datenbank geführt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal