Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaWetter

Wetter: Milde Temperaturen und zeitweise Regen zum Wochenstart


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKatar: Gas-Deal mit DeutschlandSymbolbild für einen TextIran: Hunderte Tote bei ProtestenSymbolbild für einen TextStrafbefehl: AfD-Politiker tritt zurückSymbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextPapst beschuldigt Muslime und BurjatenSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextVattenfall: Preiserhöhung verschleiertSymbolbild für einen TextKrankheitswelle bringt Ärzte an GrenzenSymbolbild für einen TextAltes Liebeslied wird zur ProtesthymneSymbolbild für ein Video"Bild der Verwüstung" nach MassencrashSymbolbild für einen TextSEK-Zugriff in SeniorenheimSymbolbild für einen Watson TeaserVanessa Mai rastet in neuer Show ausSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hier zieht jetzt Regen auf

Von dpa, fho

07.11.2022Lesedauer: 3 Min.
Mann mit Schirm im Regen bei starkem Wind auf einem Bergkamm: Die Woche startet wechselhaft.
Mann mit Schirm im Regen bei starkem Wind auf einem Bergkamm: Die Woche startet wechselhaft. (Quelle: via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Woche startet in weiten Teilen Deutschlands mit Wolken und milden Temperaturen. In einigen Regionen kommt es zu Schauern.

Das Wetter zum Wochenbeginn ist vor allem in Nord- und Mitteldeutschland stark bewölkt, gebietsweise gibt es schauerartigen Regen. Im Süden ist es ebenfalls wolkig, Richtung Alpen aber zunehmend sonnig. Das geht aus den Vorhersagen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) am Montag hervor.

Norden: Windig und grau

Das Wetter in Schleswig-Holstein und Hamburg wird zum Wochenbeginn windig und grau. Am Montag ist es dort überwiegend bewölkt. Vor allem im Norden des Landes kann es zu Regen kommen, vereinzelt auch in Begleitung von Gewittern. Der Wind weht dabei mäßig, im Landesinneren und an den Küsten stark aus Südwest.

An der Nordsee ist zudem mit stürmischen Böen bis zu Windstärke neun zu rechnen. Die Temperaturen liegen laut DWD zwischen 14 Grad am Tag und neun Grad in der Nacht in Hamburg.

Osten: Mild, aber bewölkt

Die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erwartet ein milder Start in die Woche. Dabei werden Höchsttemperaturen von bis zu 17 Grad erwartet. Am Montag bleibt es zunächst noch etwas bewölkt, am Dienstag sei dann vermehrt mit Sonnenschein zu rechnen. Ab dem Mittwochvormittag ist es wieder stärker bewölkt, dabei kann es gelegentlich etwas regnen. Es weht ein schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Meist wolkig beginnt die Woche in Berlin und Brandenburg, ab und zu lässt sich aber die Sonne blicken. Über den Ostatlantik kommt milde Luft in die Region und sorgt laut dem Deutschen Wetterdienst für Höchsttemperaturen zwischen 13 und 15 Grad. Im Tagesverlauf nimmt der Wind aus Südwesten zu, teils mit frischen Böen. Im Norden Brandenburgs regnet es ab dem Montagnachmittag örtlich.

Die Nacht zum Dienstag bleibt trocken und bedeckt bei Tiefstwerten bis sechs Grad. Am Dienstag wird es etwas sonniger und die Temperaturen klettern auf bis zu 17 Grad. In der Nacht zum Mittwoch regnet es mancherorts etwas, die Temperaturen fallen auf zehn bis sechs Grad. Am Mittwoch kann es gelegentlich regnen.

Westen: Teils stark bewölkt, zweitweise Regen

Hessen startet mit wechselhaftem Wetter in die neue Woche. Vereinzelt sind etwas Regen oder Sprühregen möglich. Zum Abend kann es dann vor allem im Süden auflockern. Die Höchstwerte liegen den Angaben zufolge bei 13 Grad im Norden und bis 16 Grad im Süden. In der Nacht zum Dienstag sind laut DWD oft Wolken am Himmel bei 9 bis 5 Grad. Tagsüber werde es dann heiter bis wolkig bei ähnlichen Höchstwerten wie am Montag.

In Rheinland-Pfalz und im Saarland ist der Himmel am Montag meist stark bewölkt bis bedeckt. Vor allem zwischen Eifel und Saarland kann es zeitweise etwas Regen oder Sprühregen geben. Ansonsten bleibt es oft niederschlagsfrei, zum Abend hin sind größere Auflockerungen möglich. Die Höchstwerte liegen laut DWD bei 13 bis 16 Grad. In der Nacht zum Dienstag sind oft Wolken am Himmel bei Tiefstwerten von 9 bis 5 Grad. Tagsüber werde es dann heiter bis wolkig bei Höchstwerten von 13 bis 17 Grad, teilte der DWD mit.

In dieser Woche setzt sich das milde November-Wetter in Nordrhein-Westfalen fort. Nach Höchsttemperaturen von 16 Grad am Montag werde es in dem Bundesland am Dienstag bis zu 18 Grad warm, hieß es in einer Prognose des Deutschen Wetterdienstes. Es bleibe überwiegend niederschlagsfrei, nur örtlich mit etwas Regen. Auch am Mittwoch sind die Temperaturen der Vorhersage zufolge mit bis zu 16 Grad relativ hoch.

Süden: Wolkig, schwacher Wind

Im Süden ist es wolkig, in Richtung Alpen aber zunehmend sonnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 bis 18 Grad, am wärmsten ist es im Breisgau. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis Süd.

In der Nacht zum Dienstag kann es im Süden und Südosten zu Nebel kommen. Die Tiefstwerte liegen bei elf bis sechs Grad, südlich von Main und Mosel bei sieben bis null Grad. Gebietsweise gibt es leichten Frost in Bodennähe.

Hier finden Sie alle Informationen rund um Unwetter, Niederschlag und Temperaturen in Ihrer Region.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nächste Woche kommt die Kälte
  • Sandra Sperling
  • Axel Krüger
Von Sandra Groeneveld, Axel Krüger
DeutschlandNordseeUnwetter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website