• Home
  • Panorama
  • Wissen
  • Tiere - Israel: F├╝nf seltene Sandkatzen-Babys in geboren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextLiebesgl├╝ck f├╝r Rammstein-FanSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f├╝r einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Israel: F├╝nf seltene Sandkatzen-Babys in geboren

Von dpa
16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Bei den Sandkatzen handelt es sich eine vom Aussterben bedrohte Wildkatzen-Art.
Bei den Sandkatzen handelt es sich eine vom Aussterben bedrohte Wildkatzen-Art. (Quelle: Yam Siton/Safari-Zoo/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tel Aviv (dpa) - F├╝nf seltene Sandkatzen sind im israelischen Safari-Zoo bei Tel Aviv zur Welt gekommen. Es handele sich um eine vom Aussterben bedrohte Wildkatzen-Art, teilte Zoosprecherin Sagit Horowitz mit.

In freier Wildbahn gebe es weltweit noch weniger als 10.000 Sandkatzen. In Israel seien sie bereits ausgestorben und nur noch im Zoo anzutreffen.

Die Katzeneltern Sabia und Marib seien vor rund zwei Jahren aus Zoos in Frankreich und Schweden nach Israel gekommen. Doch der Nachwuchs lie├č auf sich warten. Anfangs seien die beiden nicht recht miteinander warm geworden, "doch mit der Zeit wurde die Beziehung dann immer enger", sagte die Sprecherin.

Vor gut einem Monat h├Ątten die Pfleger dann im Nachtquartier mit gro├čer Begeisterung die f├╝nf Katzenbabys entdeckt. Inzwischen h├Ątten die Kleinen die Augen ge├Âffnet, seien st├Ąrker geworden und spielten schon im Freien.

"In Zukunft sollen die Katzenbabys in europ├Ąische Zoos gebracht werden", sagte Sprecherin Horowitz. Sie sollten dort ebenfalls zur Vermehrung beitragen und "zur Sicherung der Existenz dieser besonderen Art".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Nun hat Putin eine zynische Wette abgeschlossen"
  • Marc von L├╝pke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke
FrankreichIsraelTel Aviv
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website