• Home
  • Panorama
  • Wissen
  • Weltall
  • Mars in 3D: Globale Landkarte des Mars ist fast komplett


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild fĂŒr einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild fĂŒr einen TextRonaldo will wohl wegSymbolbild fĂŒr einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild fĂŒr einen TextFlughafen Frankfurt verhĂ€ngt Tier-EmbargoSymbolbild fĂŒr einen TextHabeck: HĂ€tte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild fĂŒr einen TextBundesligist schlĂ€gt auf Transfermarkt zuSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserDFB-Star schummelt in TV-ShowSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Ein Spaziergang auf dem Mars

Von dpa
Aktualisiert am 01.06.2013Lesedauer: 1 Min.
SpektakulÀre Bilder der Sonde "Mars Express"
SpektakulÀre Bilder der Sonde "Mars Express" (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Canyons, LavaflĂŒsse und TĂ€ler: Die globale Landkarte des Mars ist fast komplett. Vor zehn Jahren, am 2. Juni 2003, startete die europĂ€ische Sonde "Mars Express". Mit der in Deutschland gefertigten Stereokamera an Bord hat sie seitdem den Roten Planeten etwa 12.000 Mal umkreist.

Die Wissenschaftler des Deutschen Zentrums fĂŒr Luft- und Raumfahrt (DLR) setzen seitdem die ĂŒbermittelten Aufnahmen wie ein Puzzle StĂŒck fĂŒr StĂŒck zusammen und erstellen so eine globale Karte. Von 145 Millionen Quadratkilometern MarsflĂ€che sind mittlerweile 97 Millionen mit einer sehr guten Auflösung abgedeckt, wie das DLR mitteilte.


Foto-Serie: Fotos vom Mars - scharfer Planet

Pfannkuchenartige Schichten: Zu FĂŒĂŸen des Bergs Mount Sharp, der eigentlich Aeolis Mons heißt, machte der Rover "Curiosity" diese Aufnahme.
FĂŒnf Kilometer hoher Aufstieg: Der Rover "Curiosity" sendet seine Daten aus dem Gale Krater, einer 154 Kilometer breiten Vertiefung auf dem Mars.
+11

Trocken, staubig und lebensfeindlich

Auf den Bildern ist laut DLR die Topographie des Mars so plastisch, dass man durch sie hindurchspazieren könnte. Das ungewöhnliche Aufnahmeprinzip der Kamera mache die DreidimensionalitÀt möglich. Nacheinander tasten demnach neun lichtempfindliche Detektoren die OberflÀche unter neun verschiedenen Beobachtungswinkeln ab. Die Daten werden dann zu digitalen GelÀndemodellen und dreidimensionalen Bildern zusammengesetzt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Auch diesen Bildern verdanken die Forscher die Erkenntnis, dass in der Vergangenheit Wasser ĂŒber die MarsoberflĂ€che geflossen sein muss. Heute ist der Mars trocken, staubig und lebensfeindlich. Nach DLR-Angaben machen zum Teil atmosphĂ€rische Störungen wie Dunst oder die gefĂŒrchteten Staubteufel - die Wirbelwinde auf dem Mars - eine Aufnahme unbrauchbar. Dann entsteht den Experten zufolge eine LĂŒcke, die bei einem der nĂ€chsten ÜberflĂŒge gefĂŒllt wird.

Projekt immer wieder verlÀngert

UrsprĂŒnglich sollte die Arbeit des Mars-Express schon nach einem Marsjahr, was zwei Erdjahren entspricht, enden. Doch die EuropĂ€ische Weltraumorganisation Esa hat das Unternehmen immer wieder verlĂ€ngert. Nun soll die Sonde noch bis Ende 2014 um den Roten Planeten kreisen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandWeltall
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website