Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Weltall >

Schrecksekunde bei Astronauten-Rückkehr von ISS

Nach sechs Monaten im All  

Schrecksekunde bei Astronauten-Rückkehr von ISS

09.11.2021, 05:08 Uhr | AFP

Schrecksekunde bei Astronauten-Rückkehr von ISS. Die SpaceX-Kapsel beim Abdocken von der ISS: Wenige Stunden später landeten die vier Passagiere sicher auf der Erde. (Quelle: dpa/NASA)

Die SpaceX-Kapsel beim Abdocken von der ISS: Wenige Stunden später landeten die vier Passagiere sicher auf der Erde. (Quelle: NASA/dpa)

Die Abkoppelung der Kapsel mit vier Astronauten von der ISS lief plangemäß, ebenso der Eintritt in die Erdatmosphäre. Als sich aber vor der Landung die Fallschirme öffneten, hielten Beobachter kurz den Atem an.

Nach sechs Monaten an Bord der Internationalen Raumstation ISS sind vier Astronauten zur Erde zurückgekehrt. Die Dragon-Raumkapsel des privaten Weltraumunternehmens SpaceX landete am Montagabend (Ortszeit) im Golf von Mexiko vor der Küste des US-Bundesstaates Florida. Ein in der Nähe postiertes Schiff soll die Raumkapsel bergen, anschließend werden die Astronauten per Hubschrauber an Land gebracht

Kurz vor der Landung gab es eine Schrecksekunde. Die Bilder der Online-Übertragung zeigten, dass einer der Fallschirme sich zunächst nicht richtig entfaltet hatte. Nach wenigen Sekunden war er aber in voller Größe zu sehen. Die Kapsel ist so gebaut, dass sie auch mit drei Fallschirmen sicher landen kann.

Der Franzose Thomas Pesquet, die US-Astronauten Shane Kimbrough und Megan McArthur sowie der Japaner Akihiko Hoshide hatten ein halbes Jahr auf der ISS verbracht. Sie verließen die Raumstation nun vor der geplanten Ankunft des deutschen Astronauten Matthias Maurer und drei weiterer Astronauten. Deren Flug ins All vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida musste mehrfach verschoben werden und ist jetzt für Mittwochabend geplant.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: