• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin | Frauen protestieren gegen Vergewaltigung im Ukraine-Krieg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild f├╝r einen TextPushbacks: Fl├╝chtlinge als HandlangerSymbolbild f├╝r einen TextRussland kann Zahlungen nicht leistenSymbolbild f├╝r einen TextJunge erschie├čt einj├Ąhriges M├ĄdchenSymbolbild f├╝r einen TextDeshalb will Lewandowski zu Bar├žaSymbolbild f├╝r einen TextFrau seit mehr als 1.000 Tagen vermisstSymbolbild f├╝r einen TextSo denkt Lahm ├╝ber G├Âtze und Man├ęSymbolbild f├╝r einen TextVW zeigt Elektro-Passat als LimousineSymbolbild f├╝r einen TextAirline verliert Tasche von Tennis-ProfiSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextNRW: Skurrile Panne in UrlaubsfliegerSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance"-Star postet Nackt-BildSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Frauen protestieren gegen Vergewaltigung im Ukraine-Krieg

Von dpa
Aktualisiert am 22.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Frauen protestieren gegen Vergewaltigungen im Ukraine-Krieg
Frauen protestieren vor dem Bundeswirtschaftsministerium in wei├čer Kleidung mit k├╝nstlichem Blut. (Quelle: Carsten Koall/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einer Protestaktion haben zahlreiche Frauen in Berlin gegen Vergewaltigungen im Ukraine-Krieg und den Import von russischem Erdgas demonstriert. Rund 170 Teilnehmerinnen stellten sich laut Polizeiangaben am Donnerstag vor das Bundeswirtschaftsministerium im Regierungsviertel in Berlin-Mitte in einer Reihe auf. Die meisten von ihnen trugen wei├če Kleidung, die sie mit Kunstblut beschmierten. Viele hatten sich die H├Ąnde verbunden, den Mund abgeklebt oder einen M├╝llsack ├╝ber den Kopf gezogen.

"Wei├č symbolisiert Unschuld. Blut symbolisiert Vergewaltigungen und Straftaten gegen die Menschlichkeit, die leider jeden Tag in der Ukraine passieren", erkl├Ąrte Julia Singh von der Initiative Voices of Ukraine. "Jeden Tag, an dem der Krieg passiert, findet das leider weiterhin statt", sagte die Mitorganisatorin der Demonstration. Deutschland finanziere durch den Import von russischem Gas und ├ľl den Krieg und die Gr├Ąueltaten an Zivilisten in der Ostukraine.

"Ich kann nicht mit ansehen, was die Russen dort tun", sagte die Demonstrantin Nika, die aus Moskau stammt und ukrainische Wurzeln hat. Russland hatte am 24. Februar den Krieg begonnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Chaos am Wochenende: Reisende d├╝rfen nicht auf Bahnsteige
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
UkraineVergewaltigung

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website