Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Unfall in Neukölln: Familien gehen aufeinander los


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Nach Unfall in Neukölln: Familien gehen aufeinander los

Von t-online, ahi

Aktualisiert am 30.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Nach einem Unfall in Neukölln ist ein Streit zwischen den Unfallfahrern völlig eskaliert.
Nach einem Unfall in Neukölln ist ein Streit zwischen den Beteiligten völlig eskaliert. (Quelle: Morris Pudwell)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem Unfall in Neukölln ist ein Streit zwischen drei Frauen und einem 37-Jährigen eskaliert: 60 bis 80 Familienmitglieder mischten sich ein.

Nach einem Unfall mit nur leichtem Blechschaden auf der Kirchhofstraße kam es am Montagabend in Berlin-Neukölln zu einem Massentumult. Der Nissan eines 37-jährigen Fahrers aus dem Libanon stand auf dem Fahrstreifen und bewegte sich nicht. Als ihn ein Volkswagen mit drei jungen Frauen im Alter von 18, 21 und 22 Jahren an Bord überholen wollte, fuhr der Nissan los und touchierte den Volkswagen.

An beiden Fahrzeugen entstand dabei nur leichter Blechschaden, doch weil die 21-jährige Insassin des Volkswagens über Atembeschwerden klagte, musste ein Krankenwagen gerufen werden. In der Zwischenzeit kam es zum Streit zwischen dem Nissan-Fahrer und den drei jungen Frauen, wie eine Polizeisprecherin t-online berichtete. Nach Angaben der Frauen soll der Mann gesagt haben: "Ich scheiß' auf eure Köpfe und auf eure Scheiß-Herkunft."

Polizei musste Verstärkung rufen

Während der Aufnahme der Unfalldaten durch Polizisten scharten sich immer mehr Familienmitglieder der drei jungen Frauen aus dem Volkswagen um die Kontrahenten. Die Polizei spricht von einer Menge von 60 bis 80 Personen, die sich in den Streit einmischten. Augenzeugen berichteten der "B.Z.", die Polizei habe personelle Unterstützung anfordern müssen, um die Kontrahenten zu trennen und den Unfall aufzunehmen. Ein Fotograf sagte t-online, nur so sei verhindert worden, dass der Massentumult eskalierte.

Am Ende erstattete auch der 37-jährige Fahrer des Nissans Strafanzeige: Er habe sich von den Familienmitgliedern der Frauen bedroht gefühlt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anruf bei der Pressestelle der Polizei Berlin
  • bz-berlin.de: "Großfamilien gehen nach Unfall aufeinander los"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
NeuköllnNissanPolizeiUnfallVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website