t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Rund 3.000 Koffer stapeln sich am Flughafen


Rund 3.000 Koffer stapeln sich am Berliner Flughafen

Von t-online, EP

11.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Koffer am Berliner Flughafen (Archivbild): Im vergangenen Sommer mussten viele Reisende teils tagelang auf ihr Gepäck warten.Vergrößern des BildesKoffer am Berliner Flughafen (Archivbild): Der Flughafen sei bemüht, die Koffer an ihre Eigentümer zu schicken. (Quelle: Achille Abboud/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Seit Wochen stapeln sich Tausende Gepäckstücke am BER. Der Flughafen und die Airlines versuchen, die Situation zu bewältigen.

Chaos am Flughafen in Berlin: Im Keller des Airports stapeln sich aktuell etwa 3.000 Koffer von Reisenden. "Es ist total bitter, dass viele Passagiere teilweise auch sehr lange auf ihren Koffer warten müssen", sagte Flughafenchefin Aletta von Massenbach im Podcast der "Berliner Morgenpost".

Das Chaos sei jedoch nicht in Berlin entstanden, so die Flughafenchefin. Die Gepäckstücke gingen den Passagieren während ihrer Reise an unterschiedlichen Flughäfen verloren und landen dann zeitverzögert in Berlin. Die Koffer würden dann nach Berlin geschickt. Die jeweilige Fluggesellschaft müsse sie dann zu den Eigentümern liefern.

Zu Beginn der Ferien habe es am Flughafen punktuell Personalengpässe gegeben, erklärte die Managerin laut "Tagesspiegel". Auch ein hoher Krankenstand sei ursächlich dafür gewesen. "Alle arbeiten am BER sehr intensiv daran, etwaige Personallücken zu füllen, und es wurde auch sehr gut rekrutiert", wird Massenbach zitiert.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website