t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

RBB gibt Millionen für ausgewählte Führungskräfte aus – "Goldener Fallschirm" bis zum Tod


"Goldener Fallschirm" bis zum Tod
RBB gibt Millionen für ausgewählte Führungskräfte aus

Von t-online, jl

Aktualisiert am 11.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Sitz des Senders Rundfunk Berlin-Brandenburg (Symbolbild): Der RBB ist wegen Vorwürfen der Misswirtschaft in die Schlagzeilen geraten.Vergrößern des BildesDer Sitz des Senders Rundfunk Berlin-Brandenburg (Symbolbild): Der RBB ist wegen Vorwürfen der Misswirtschaft in die Schlagzeilen geraten. (Quelle: Carsten Koall/dpa/Archivbild/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Von der Rente allein lässt sich kaum leben. Muss man beim RBB auch nicht. Der Sender soll ehemaligen Führungskräften monatlich tausende Euro zahlen.

Dass der RBB ein Millionengrab ist, ist seit der Schlesinger-Affäre bekannt. Doch wie tief dieses Grab ist, dazu gibt es immer wieder neue Erkenntnisse (Hier ein Beispiel). Nun kommt ein weiterer Spatenstich hinzu: Ruhegelder in Millionenhöhe.

Wie die "Welt am Sonntag" berichtet, erhalten ehemalige Intendanten und ausgewählte Führungskräfte weiter monatlich saftige Zuwendungen vom Sender – zusätzlich zur Rente und unabhängig von einer anderen beruflichen Tätigkeit.

Jährlich sollen vom Sender dafür rund 2,5 Millionen Euro ausgegeben werden – finanziert vom Beitragszahler. In Einzelfällen sollen pro Monat auch fünfstellige Summen an ehemalige Führungskräfte gezahlt werden. Und das, obwohl der Krisensender eigentlich 41 Millionen Euro einsparen muss (Mehr dazu können Sie hier lesen).

RBB: Auch Angehörige profitieren

Gezahlt wird laut der Zeitung ab dem Zeitpunkt des Verlassens des Senders bis zum Lebensende der Personen. Ein Anrecht auf das Ruhegeld bestünde zum Teil schon nach sehr kurzer Tätigkeit für den RBB, mitunter ab dem ersten Arbeitstag.

Laut der "Welt am Sonntag" waren teilweise sogar Familienmitglieder unter den Nutznießern dieser Vereinbarung. So soll der RBB der Witwe eines vor Jahrzehnten verstorbenen Ex-Intendanten weiter monatlich eine hohe vierstellige Summe gezahlt haben.

Insgesamt sollen zurzeit 17 ehemalige RBB-Führungskräfte Ruhegeld bekommen. Hinzu kommen fünf weitere Personen, die aktuell noch beim RBB beschäftigt sind und nach ihrem Ausscheiden ein Anrecht auf das Ruhegeld haben.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website