t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Lauterbach zieht nach Köln: "Gebe zu, dass ich kein gutes Match bin"


"Gebe zu, dass ich kein gutes Match bin"
Karl Lauterbach wieder allein zu Haus

Von t-online, pb

Aktualisiert am 26.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Player wird geladen
Karl Lauterbach: Der Körperspracheexperte erkennt, warum der Gesundheitsminister nicht überzeugend auftritt. (Quelle: t-online)
Auf WhatsApp teilen

Letztes Weihnachten mit seiner Tochter in Berlin: Die Tochter von Gesundheitsminister Lauterbach zieht nach Köln. Ihr Vater lebt dort nun alleine.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach ist nun wieder ein "Minister – Allein zu Haus'" – frei nach dem Weihnachtsklassiker mit Macaulay Culkin. Der 59-Jährige wohnt nun in Berlin allein, nachdem er sich dort viele Jahre eine Wohnung mit seiner erwachsenen Tochter Rosa geteilt hatte. "Meine Tochter ist kürzlich ausgezogen, weil sie jetzt in Köln arbeitet", sagte der SPD-Politiker der "Bild am Sonntag".

Köln, seine Heimat: Bei der Bundestagswahl wurde Lauterbach hier im Wahlkreis 101, der den rechtsrheinischen Kölner Bezirk Mülheim und das benachbarte Leverkusen verbindet, erneut gewählt. Seit 2005 ist der SPD-Politiker direkt gewählter Bundestagsabgeordneter.

Eine ähnliche Konstanz wie bei seinen Wahlerfolgen bringt der Minister zu Hause aber offenbar nicht mit. In dem Interview räumte er ein, dass er kein einfacher Mitbewohner sei. "Ich muss zugeben, dass ich kein gutes Match in einer WG bin. Sehr oft muss ich mit Gefälligkeiten Abbitte leisten, weil ich meine Hausarbeit mal wieder verpasst habe oder mindere Qualität abgeliefert habe", erzählte Lauterbach. Für den Haushalt sei er "schlicht und ergreifend nicht gemacht".

Lauterbach gibt Kater-Tipps

Das spiegele sich auch beim Kochen an Weihnachten wider. Die Zubereitung des Menüs an Heiligabend oblag seiner ältesten Tochter Rosa. "Sie ist Vegetarierin wie ich und kocht dann mir zuliebe ohne Salz. Im Vergleich zu mir ist sie eine Meisterköchin. Ich muss somit beim Kochen auf meine Kinder setzen. Mit mir am Herd wäre das Essen im besten Fall ungenießbar", gestand Lauterbach selbstkritisch ein.

Falls es beim Weihnachtsessen oder der Silvesterparty doch nicht bei einem Glas Wein oder Bier bleibt, empfiehlt Lauterbach in dem Gespräch übrigens auch sein persönliches Anti-Kater-Mittel: "Auch wenn es dazu keine Studien gibt, zeigt meine Erfahrung: Ein doppelter Espresso zum Ende der Party macht einen Unterschied", sagte er. Daneben empfiehlt er zur Vermeidung der Kopfschmerzen am nächsten Tag "genug essen und viel Wasser trinken".

Verwendete Quellen
  • Mit Informationen der Nachrichtenagenturen dpa und AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website