Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin-Prenzlauer Berg: Frau stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

50 Feuerwehrleute im Einsatz  

Frau stirbt bei Unfall mit Straßenbahn in Berlin

17.06.2020, 17:40 Uhr | dpa, t-online

Berlin-Prenzlauer Berg: Frau stirbt bei Unfall mit Straßenbahn. Rettungswagen der Berliner Feuerwehr: Im Prenzlauer Berg hat es einen schweren Unfall gegeben. (Quelle: imago images/ Seeliger/Archivbild)

Rettungswagen der Berliner Feuerwehr: Im Prenzlauer Berg hat es einen schweren Unfall gegeben. (Quelle: Seeliger/Archivbild/imago images)

Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg hat es einen schweren Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn gegeben. Eine Frau ist gestorben. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

In der Wisbyer Straße Ecke Greifenhagener Straße in Berlin ist am Mittwochnachmittag eine Frau von einer Straßenbahn überrollt worden und gestorben. Die Verunglückte war mit dem Fahrrad unterwegs. Zuerst meldete die Feuerwehr den Einsatz auf Twitter.

Der Notarzt habe nur noch den Tod der 41-Jährigen feststellen können. Vier Zeugen wurden den Angaben zufolge von einem Seelsorger betreut. Die Feuerwehr war mit 50 Kräften vor Ort, darunter auch der Technische Dienst. 

Die Straße im Prenzlauer Berg war zwischen Schönhauser Allee und Prenzlauer Allee zeitweise komplett gesperrt. Laut Verkehrsinformationsdienst Berlin (VIZ) ist der Verkehr in Richtung Bornholmer Straße wieder freigegeben. Der VIZ meldet lange Staus. Die Straßenbahnlinie M13 ist um den Unfallort herum unterbrochen. Das schreibt die BVG auf Twitter.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal