Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Inzidenz unter 100 – Diese Corona-Lockerungen stehen diese Woche an

Stabile Inzidenz unter 100  

Diese Corona-Lockerungen erwartet Berlin ab Mittwoch

17.05.2021, 13:48 Uhr | loe, t-online

Berlin: Inzidenz unter 100 – Diese Corona-Lockerungen stehen diese Woche an. Corona in Berlin: Der Senat hat Lockerungen für diese Woche beschlossen. Sie umfassen Kultur, Freizeit und Gastronomie. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Lichtgut)

Corona in Berlin: Der Senat hat Lockerungen für diese Woche beschlossen. Sie umfassen Kultur, Freizeit und Gastronomie. (Symbolbild) (Quelle: Lichtgut/imago images)

Alle Berliner Bezirke liegen inzwischen unter der Sieben-Tage-Inzidenz von 100. Die Impfkampagne schreitet weiter voran, und so stellen sich in der neuen Woche einige Corona-Lockerungen ein. Ein Überblick.

Keine neuen Corona-Toten und eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz, gleichzeitig schreitet die Impf-Kampagne weiter voran: Die Pandemie-Lage in der Berlin scheint sich zu beruhigen. Mit 68,6 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche (Stand: 17. Mai) liegt der Wert sogar deutlich unter der 100er-Grenze, bei der die Bundesnotbremse wieder greifen würde. 

Sogleich verkündete der Senat Lockerungen für die anstehende Woche. Lesen Sie hier im Überblick, was Sie bei anhaltend stabiler oder sinkender Inzidenz erwarten können.

  • Ab Montag dürfen Hausärzte von de Impfreihenfolge abweichen, sofern sie das Vakzin nicht an priorisierte Menschen abgeben können.
  • Ab Mittwoch, den 19. Mai entfällt die Aufgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr. Außerdem kommt die Kultur der Normalität einen Schritt näher: Open-Air Veranstaltungen von bis zu 250 Teilnehmern sind wieder möglich. Freiluft-Kinos, Theater, Opern- und Konzerthäuser sowie andere Kulturstätten dürfen somit öffnen. Museen und Galerien dürfen öffnen, es gilt allerdings eine Testpflicht und maximale Besucherzahl. 
  • Ab Freitag, den 21. Mai darf die Außen-Gastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Auch die Freibäder öffnen ihre Tore. Beim Shoppen entfällt ab heute die Terminpflicht. Besucherinnen und Besucher aller Einrichtungen müssen sich aber vorher testen lassen.

Ab einer Inzidenz von 50 folgen weitere Lockerungen. Laut Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci sei ein Durchbruch erzielt, wenn 50 Prozent der Berliner zugleich auch erstgeimpft seien. Sie reche damit bereits Ende Juni, denn beim Impfen will der Berliner Senat nun andere Bundesländer aufholen.

Am Freitag lag die Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin noch bei 71,5. Am Samstag nur noch bei 67,3 und am Sonntag bei 66,9. Im Vergleich zum Wochenende ist die Inzidenz nun mit 68,8 wieder leicht gestiegen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal