• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Jovetic: Die nächsten zwei Spiele werden entscheidend


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Jovetic: Die nächsten zwei Spiele werden entscheidend

Von dpa
02.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Stevan Jovetic
Stevan Jovetic in Aktion. (Quelle: Tom Weller/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stürmer Stevan Jovetic sieht Hertha BSC vor zwei wegweisenden Spielen in der Fußball-Bundesliga. "Fürth ist hinter uns, Bochum knapp vor uns. Diese beiden Spiele werden für den Fortgang unserer Saison entscheidend sein", sagte der 32-Jährige der "Sport-Bild" (Mittwoch). Mit 22 Punkten liegt die Hertha in der Bundesliga aktuell auf Platz 13 und nur drei Punkte vor dem Relegationsrang. Nach einem Heimspiel gegen den VfL Bochum an diesem Freitag (20.30 Uhr) treten die Berliner bei der SpVgg Greuther Fürth am 12. Februar (15.30 Uhr) an. Von den vergangenen fünf Bundesligapartien konnte das Team nur ein Spiel gewinnen.

Es seien zwar auch nur sechs Punkte bis in die obere Tabellenhälfte, sagte Jovetic. "Aber mir ist doch auch klar: Wir müssen und werden uns verbessern", sagte der Fußball-Nationalspieler aus Montenegro. Jovetic ist in dieser Saison Herthas Topstürmer in der Bundesliga mit fünf Toren. Er fehlte dem Hauptstadtclub zuletzt jedoch wegen einer Wadenverletzung. Bei der 1:4-Niederlage gegen den FC Bayern München hatte Jovetic sein Comeback gegeben, als er eingewechselt worden war.

Jovetic äußerte zudem auch Verständnis für die zunehmende Frustration der Hertha-Fans. Vor dem Spiel gegen die Bayern hatte eine Gruppe von Fans aus der organisierten Fanszene das Mannschaftstraining gestört. "Ich verstehe die Sorge der Fans", sagte der Angreifer. "Sie waren wütend, aber die Art und Weise der Kritik ist eben auch wichtig. Wir stehen letztlich doch alle auf derselben Seite."

Jovetic wurde auch nach seinem Verhältnis zu Niko Kovac gefragt, mit dem er bei der AS Monaco zusammenarbeitete. "Wir hatten eine gute Beziehung. Er ist ein guter Trainer. Und er ist sehr genau", sagte Jovetic. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass der gebürtige Berliner Kovac ein Kandidat für den Cheftrainer-Posten bei der Hertha ab dem Sommer ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Stadtwerke bieten Billig-Strom nur für Kirchenmitglieder
BochumFC Bayern MünchenHertha BSCMontenegroSpVgg Greuther FürthVfL Bochum

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website