Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

BVB-Landung in Dortmund nach Spiel gegen FC Barcelona mit Schwierigkeiten

Der Sport-Donnerstag im Live-Blog  

BVB-Landung nach Barcelona-Spiel mit Schwierigkeiten

28.11.2019, 17:38 Uhr | t-online.de

BVB-Landung in Dortmund nach Spiel gegen FC Barcelona mit Schwierigkeiten. Das Flugzeug des BVB: Bei der Landung nach dem Barcelona-Spiel gab es Probleme. (Quelle: Ralph Peters)

Das Flugzeug des BVB: Bei der Landung nach dem Barcelona-Spiel gab es Probleme. (Quelle: Ralph Peters)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.

18.37 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns für heute erstmal von Ihnen. Morgen finden Sie auf unseren Seiten natürlich auch wieder alle wichtigen Informationen zum BVB und allem, was im Dortmunder Lokalsport sonst noch wichtig ist. Bis dann!

17.38 Uhr: Ausgeblieben BVB-Meisterfeier kostete Hunderttausende Euro

Die ausgebliebene BVB-Meisterfeier vom letzten Jahr war für Dortmund richtig, richtig teuer. Wie die "Ruhr Nachrichten" zuerst berichteten, heißt es in Verwaltungsunterlagen, die am Donnerstag dem Finanzausschuss der Stadt vorgelegt werden sollten: "Da die Entscheidung um die Deutsche Fußballmeisterschaft 2019 erst am letzten Bundesliga-Spieltag fiel, waren erhebliche Storno- und Vorbereitungskosten zu tragen." Der Schaden: 320.000 Euro. Allein der externe Sicherheitsdienst habe 265.000 Euro verlangt, teilte ein Sprecher der Stadt mit. Weitere Stornokosten seien für Toiletten und den Sanitätsdienst angefallen.

15.26 Uhr: BVB-Landung mit Schwierigkeiten

Als ob die Niederlage gegen den FC Barcelona gestern nicht schon schlimm genug gewesen wäre, gab es heute auch noch Probleme bei der Rückkehr des BVB-Fliegers: Der Eurowings-Flug EW 1909 aus Barcelona musste den ersten Landeanflug wegen zu starker Seitenwinde vorsichtshalber über Unna abbrechen. Erst im zweiten Anlauf klappte eine perfekte Landung, so dass der Tross der Borussia um 13.51 Uhr wieder deutschen Boden unter den Füßen hatte, heißt es auf der Website des Vereins.

13.52 Uhr: Deutsches Fußballmuseum in Dortmund wird immer teurer

Das Deutsche Fußballmuseum wird für die Stadt Dortmund offenbar deutlich teurer, als gedacht. Ursprünglich war im Haushaltsplan für 2020 nur eine Verlustübernahme von 292.000 Euro veranschlagt. Jetzt werden es aber offenbar 900.000 Euro. Die ganze Geschichte gibt es hier...

11.46 Uhr: Jadon Sancho leistete sich vorm Barca-Spiel nächsten Ausrutscher

Viele BVB-Fans rieben sich gestern Abend verwundert die Augen, weil Youngster Jadon Sancho nicht in der Startelf stand. Jetzt kam raus: Lucien Favre hatte offenbar einen guten Grund für seine Entscheidung. Laut "Bild" und WDR, soll Sancho vor dem Spiel nicht pünktlich zum Frühstück und zur letzten Mannschaftssitzung erschienen sein, bei der noch mal die Taktik und letzte Details zum Gegner durchgegangen wurden. Alle Infos zu dem Vorfall gibt es hier...

9.26 Uhr: U19 des BVB schlägt Barcelona

Deutlich besser als für die Profis lief es gestern für die U19 des BVB: Sie siegte in der Youth League gegen den FC Barcelona mit 2:1. Den Siegtreffer für die Dortmunder, die jetzt noch Chancen auf das Weiterkommen haben, erzielte Kapitän Tobias Raschl. Den kompletten Spielbericht gibt es hier...

8.07 Uhr: BVB verliert in Barcelona – Favre vor dem Aus

Der Arbeitsplatz von Trainer Lucien Favre bei Borussia Dortmund ist nach einer Gala von Lionel Messi immer stärker in Gefahr. Der kriselnde Bundesligist verlor am Mittwoch gegen den spanischen Meister FC Barcelona 1:3 (0:2) und droht damit das Achtelfinale in der Champions League zu verpassen. Für Favre wird es damit immer enger, nachdem die Kritik in den letzten Wochen schon stark zugenommen hatte. Alles, was Sie zum BVB-Spiel von gestern Abend wissen müssen, lesen Sie her.

7.51 Uhr: Willkommen zurück, Dortmund!

Guten Morgen, Dortmund! Schön, dass Sie auch heute wieder dabei sind. Hier erfahren Sie wie immer alles zum Lokalsport in Dortmund. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel hinterlassen.



Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal