Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Jadon Sancho leistet sich vor Barca-Kracher erneut Disziplinlosigkeit

BVB-Youngster  

Erneuter Eklat um Jadon Sancho vor Barca-Spiel

28.11.2019, 22:29 Uhr | t-online.de, Mey

BVB: Favre äußert sich zum Sancho-Verzicht

Bei der 1:3-Niederlage von Borussia Dortmund beim FC Barcelona verzichtete Lucien Favre zu Beginn auf Jadon Sancho. Der angezählte BVB-Coach verrät, was er sich dabei gedacht hat. (Quelle: Omnisport)

Erneuter Eklat um BVB-Star: So hat sich Dortmund-Trainer Lucien Favre zum Sancho-Verzicht geäußert. (Quelle: Omnisport)


Bei der 1:3-Niederlage von Borussia Dortmund in Barcelona fehlte Jadon Sancho in der Startelf. Wie nun bekannt geworden ist, reagierte Trainer Lucien Favre damit auf eine erneute Disziplinloskigkeit des Engländers.

Als die Aufstellung von Borussia Dortmund vor dem wichtigen Spiel beim FC Barcelona bekannt wurde, verwunderte insbesondere eine Personalentscheidung des angezählten BVB-Trainers Lucien Favre: Youngster Jadon Sancho saß zunächst nur auf der Bank. Für ihn rückte Achraf Hakimi ins Team.

Nach Informationen der "Bild" und des "WDR" lag der Ursprung der Entscheidung Favres in einer Disziplinlosigkeit vor dem Spiel in Katalonien. Am gestrigen Spieltag blieb Sancho zunächst dem Frühstück, anschließend auch der Teambesprechung und dem Training am Mittag fern. Lucien Favre sagte nach dem Spiel zu der Entscheidung: "Wir brauchten elf Spieler, die fokussiert und bereit auf dem Platz sind."

Ob die Disziplinlosigkeit Sanchos der einzige Grund ist, oder ob die Entscheidung Favres auch einen sportlichen Hintergrund hat, ist unklar. Nach seiner Einwechslung brachte der 19-Jährige zumindest mächtig Schwung in die Partie, erzielte mit einem strammen Rechtsschuss das einzige Tor der Dortmunder.

Sancho kämpft sich aus Formtief heraus

Nach seinem Formtief mit dem Höhepunkt bei der 0:4-Niederlage in München, wo Sancho nach 36 Minuten ausgewechselt wurde, traf er nun wieder gegen den SC Paderborn und Barcelona in zwei aufeinander folgenden Spielen.


Schon zum Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach  am achten Bundesliga-Spieltag wurde Sancho suspendiert. Damals kehrte er verspätet von der englischen Nationalmannschaft zurück. Die Unruhe um den Youngster wird mit seinen neuesten Verfehlungen nicht weniger.  

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal