Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

BVB-Kapitän Reus über den FC Barcelona: "Was will ein Fußballer mehr, als dieses Spiel zu gewinnen"

Der Sport-Mittwoch im Live-Blog  

Reus: "Was will ein Fußballer mehr, als dieses Spiel zu gewinnen"

27.11.2019, 18:05 Uhr | t-online.de, vss

BVB-Kapitän Reus über den FC Barcelona: "Was will ein Fußballer mehr, als dieses Spiel zu gewinnen". Marco Reus grübelt: Die Vorfreude des BVB-Kapitäns gegen den FC Barcelona steigt. (Quelle: imago images/Kirchner-Media)

Marco Reus grübelt: Die Vorfreude des BVB-Kapitäns gegen den FC Barcelona steigt. (Quelle: Kirchner-Media/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.

18.05 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend. Bis morgen!

17.58 Uhr: Hier verfolgen Sie das Spiel BVB gegen Barcelona im Live-Ticker

Bei t-online.de können Sie das Top-Spiel heute Abend im Live-Ticker verfolgen. Hier geht's lang.

16 Uhr: BVB U19 besiegt FC Barcelona mit 1:2

Bevor es auf in die Königsklasse geht, musste die U19 gegen die A-Jugend des FC Barcelona ran. Und das mit Erfolg. Die Dortmunder haben mit einem 1:2 das Spiel für sich entschieden. Giovanni Reyna hat in der 26. Minute den ersten Treffer versenkt, nachdem Gerard Fernández Castellano für Barcelona in der 17. Minute ein Tor schoss. In der 65. Minute hat Tobias Raschl den entscheidenden Schuss gemacht und die Dortmunder das Spiel schließlich gewonnen.

14.48 Uhr: BVB-Kapitän Marco Reus spricht über den FC Barcelona

Die Vorfreude auf das Spiel gegen den FC Barcelona ist Marco Reus wirklich anzumerken. Heute Abend spielt der BVB gegen den Klub im Camp Nou. "Geiles Spiel, in einer geilen Stadt, bei einem geilen Verein. Was will ein Fußballer mehr, als dieses Spiel zu gewinnen", sagt der BVB-Kapitän.

Das letzte Training vor dem Königsklasse-Spiel startet bereits vor einigen Stunden. Um 21 Uhr heißt es dann "Anpfiff".

13 Uhr: Darum passt Mauricio Pochettino als Trainer hervorragend zum BVB

Trotz seiner Entlassung bei Tottenham Hotspur reißt sich derzeit die halbe Fußballwelt um Mauricio Pochettino – und das nicht ohne Grund. Der Argentinier gilt als Entwickler mit Weitsicht, sein Auge für Talente wird von Trainerkollegen geschätzt und von Fans gefeiert.
Und mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund beschäftigen sich gleich beide Schwergewichte Deutschlands mit einem Wechsel an der Seitenlinie. Mehr dazu hier. 

11.58 Uhr: Happy Birthday, Nils Hoffmann!

Auch ein weiterer Spitzensportler aus Dortmund hat heute Geburtstag. Und zwar Nils Hoffmann von den Eisadlern. Wir wünschen trotz schwerer Knieverletzungen wünschen wir einen schönen Tag und zudem viel Gesundheit.

🇺🇦EAD Aktuell🇺🇦 Happy Birthday und alles Gute zum Geburtstag an unsere #28 Nils Hoffmann Gute Besserung und Kopf hoch...

Gepostet von Eisadler Dortmund am Mittwoch, 27. November 2019

10.36 Uhr: Ex-BVB-Keeper Weidenfeller glaubt, Dortmund kann gegen Barcelona punkten

Der ehemalige BVB-Torhüter Roman Weidenfeller hat im Interview mit t-online.de über die sportliche Situation des BVB, Ousmane Dembélé und den Konkurrenzkampf im deutschen Tor gsprochen. Nach der 0:4-Pleite beim FC Bayern ist Weidenfeller sich sicher, dass dem BVB noch alle Möglichkeiten offen stehen – sowohl im DFB-Pokal als auch in der Champions League.

Roman Weidenfeller ist heute Botschafter der Westfalen-Marke: Der Ex-Keeper vom BVB hat sich über die sportliche Situation des Klubs geäußert. (Quelle: imago images)Roman Weidenfeller ist heute Botschafter der Westfalen-Marke: Der Ex-Keeper vom BVB hat sich über die sportliche Situation des Klubs geäußert. (Quelle: imago images)

"Das ist eine sehr klangvolle Partie. Zwei große Vereine treffen aufeinander, es wird bestimmt super spannend. Für uns ist es wichtig, dort nach Möglichkeit einen Punkt zu entführen. Ob uns das gelingt, werden wir dann sehen. Generell glaube ich aber, dass unsere Mannschaft auch gegen ein spielstarkes Team wie den FC Barcelona punkten kann." Das komplette Interview finden Sie hier.

9.50 Uhr: Nobby Dickel wird 58 Jahre alt.

Happy Birthday und alles, alles Gute zum 58. Geburtstag wünschen wir Nobby Dickel. Seit Jahren ist Dickel Mitglied bei Borussia Dortmund und hat eine glorreiche Vergangenheit mit dem Klub, auf die man gerne zurückblickt.

8.50 Uhr: BVB ist zu Gast im Camp Nou in Barcelona

Bevor am Abend das Königsklasse-Spiel von Borussia Dortmund und dem FC Barcelona ansteht, muss gegen Mittag die U19 ran. Um 14 Uhr ist Anstoß in der Youth League.

Das Spiel der ersten Mannschaft beginnt um 21 Uhr. Verzichten muss die Mannschaft rund um Lucien Favre jedoch nach wie vor auf Thomas Delaney, Paco Alcacer und Jacob Bruun Larsen.

Abschlusstraining vom BVB im Camp Nou: Am Abend muss Borussia Dortmund sich gegen den FC Barcelona beweisen. (Quelle: imago images/Revierfoto)Abschlusstraining vom BVB im Camp Nou: Am Abend muss Borussia Dortmund sich gegen den FC Barcelona beweisen. (Quelle: Revierfoto/imago images)

8.28 Uhr: Willkommen zurück, Dortmund!

Guten Morgen, Dortmund! Schön, dass Sie auch heute wieder dabei sind. Hier erfahren Sie wie immer alles zum Lokalsport in Dortmund. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel hinterlassen.



Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal