• Home
  • Regional
  • Dachdeckermeister neuer PrĂ€sident des Handwerkstages


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild fĂŒr einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild fĂŒr einen TextSydney: Menschen auf Frachtschiff in NotSymbolbild fĂŒr einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild fĂŒr einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild fĂŒr einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Dachdeckermeister neuer PrÀsident des Handwerkstages

Von dpa
08.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Dresdner Dachdeckermeister Jörg Dittrich ist neuer PrĂ€sident des SĂ€chsischen Handwerkstages. Die Mitglieder der politischen Interessenvertretung des Wirtschaftsbereichs im Freistaat votierten am Dienstag in Dresden mit großer Mehrheit fĂŒr den 51-JĂ€hrigen, wie der Handwerkstag mitteilte. Er folgt auf Roland Ermer, der das Spitzenamt im Handwerk ab 2011 inne hatte und nicht erneut kandidierte. Dittrich, der auch PrĂ€sident der Handwerkskammer Dresden ist, gehört dem Vorstand der grĂ¶ĂŸten ostdeutschen Landeshandwerksorganisation schon seit 2012 an.

Als VizeprĂ€sident des Handwerkstages gewĂ€hlt wurde Steinmetz- und Bildhauermeister Tobias Neubert. Der 57-jĂ€hrige Unternehmer aus HalsbrĂŒcke bei Freiberg (Landkreis Mittelsachsen) steht dem organisierten Steinmetz- und Bildhauerhandwerk den Angaben zufolge seit 2014 als Landesinnungsmeister vor. Neubert ist seit 2018 Vorstandsmitglied des SĂ€chsischen Handwerkstages.

Der SĂ€chsische Handwerkstag vertritt eigenen Angaben zufolge aktuell mehr als 56.000 Betriebe, in denen es insgesamt etwa 300.000 BeschĂ€ftigte gibt. Rund ein Drittel aller Handwerksbetriebe der neuen LĂ€nder habe seinen Sitz in Sachsen, hieß es.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mann stirbt nach Rettungsversuchen in Klinik
Von Michael Hartke
DresdenFreiberg

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website