Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Sachsen schafft neue Corona-Hilfe f├╝r kleine Unternehmen

Von dpa
25.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Geld
Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. (Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sachsen will Kleinstunternehmer, Selbstst├Ąndige und Freiberufler in der Corona-Krise unterst├╝tzen. Das Kabinett stimmte f├╝r das Programm "Corona-Zuschuss Sachsen Plus", wie Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) am Dienstag nach Kabinettsberatungen in Dresden sagte.

Das Programm richtet sich an Unternehmen mit wenigen Besch├Ąftigten und Selbstst├Ąndige, die wegen der Corona-Notfallverordnung im Dezember des vergangenen Jahres mindestens 70 Prozent Umsatzeinbr├╝che verzeichnet haben. Bei ihnen besteht laut Ministerium derzeit eine L├╝cke: Wegen niedriger betrieblicher Fixkosten erhielten sie nur geringe Zuschl├Ąge zur ├ťberbr├╝ckungshilfe des Bundes. "Wir werden einen zus├Ątzlichen Zuschuss schaffen f├╝r die Unternehmen, die bislang zu wenige Fixkosten hatten, um auf eine Summe zu kommen", sagte Dulig.

Die Unternehmen sollen f├╝r drei Monate jeweils 1500 Euro mehr Hilfen bekommen. Sie k├Ânnten ihre Antr├Ąge selbst bei der S├Ąchsischen Aufbaubank stellen, weil ihre Daten bereits aus dem Antrag auf ├ťberbr├╝ckungshilfe vorl├Ągen, sagte Dulig.

F├╝r die Hilfen stehen demnach 4,3 Millionen Euro zur Verf├╝gung. Finanziert werden soll das Programm aus Landesmitteln, die f├╝r das im Fr├╝hjahr 2021 gestartete H├Ąrtefallprogramm bislang nicht abgerufen wurden.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Chemnitz begr├╝├čte das neu geschaffene Programm. Hauptgesch├Ąftsf├╝hrer Hans-Joachim Wunderlich sagte am Dienstag laut Mitteilung, dass damit Teile der Lebenshaltungskosten f├╝r Unternehmer abgedeckt werden k├Ânnten. "Denn die ├ťberbr├╝ckungshilfen decken leider weder einen Unternehmerlohn noch alle betrieblich anfallenden Kosten ab."

Die Handwerkskammer Dresden betonte, dass der Beschluss ein wichtiges Zeichen f├╝r soloselbstst├Ąndige Handwerker sei. Der Antragsstart ab M├Ąrz sei jedoch mit Blick auf die Liquidit├Ąt der Betriebe viel zu sp├Ąt, sagte Hauptgesch├Ąftsf├╝hrer Andreas Brzezinski.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ruhiger Vatertag in Mecklenburg-Vorpommern
DresdenSPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website