t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Düsseldorf: Polizei nimmt zwei "hochkarätige" Einbrecher fest


Erfolg für Polizei
Showdown in Düsseldorf: "Hochkaräter" festgenommen

Von t-online, gaa

05.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Der im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort entdeckte Porsche wurde sichergestellt.Vergrößern des BildesDer im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort entdeckte Porsche wurde sichergestellt. (Quelle: Polizei Düsseldorf)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Polizei hat zwei Männer festgenommen, die für eine Vielzahl von spektakulären Einbrüchen verantwortlich sein sollen. Schmuck, Autos und wertvolle Sneaker gehören zur Beute.

Seit Montagmittag befinden sich zwei "Hochkaräter" aus dem Bereich Wohnungseinbruch in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, sind die 47- und 55-jährigen Kroaten mit Wohnsitz in Düsseldorf und in Belgien nach Einschätzung der Einbruchsspezialisten für eine Vielzahl von spektakulären Einbrüchen in den Regionen Düsseldorf und Aachen sowie in Belgien verantwortlich. Beide Männer sind einschlägig vorbestraft.

Nach einem Wohnungseinbruch im Mai 2023 in Mörsenbroich wurden die Ermittler auf das Duo aufmerksam. Bei der Tat wurden unter anderem Bargeld, Schmuck und ein VW Golf entwendet. Die Gesamtbeute hatte einen Wert von rund 30.000 Euro.

Wenige Tage danach entdeckten die Fahnder ein "Blitzerfoto" aus Mörsenbroich. Darauf war mit dem 55-Jährigen ein "alter Bekannter" aus Flingern zu erkennen. Anschließend konnte eine zweite passende Person dem Einbruch zugeordnet werden. Dabei handelt es sich um einen 47-jährigen Kriminellen aus Belgien. Die Ermittlungen richteten sich dann zielgerichtet gegen diese beiden Männer.

Sneaker, BMW M2 und Porsche geklaut

Eine weitere Spur des Duos führte zu einem Einbruch nach Ratingen. Dort wurden am zweiten Weihnachtsfeiertag 2023 Bargeld und Schmuck im Wert von etwa 20.000 Euro erbeutet. Ermittlungen ergaben zudem, dass regelmäßig Beute aus belgischen Einbrüchen bei Düsseldorfer Hehlern auftauchte. Schließlich erregte ein Einbruch in der Silvesternacht 2023/2024 in Belgien die Aufmerksamkeit der zuständigen Ermittler. Bei einem Geschäftsmann wurden 200 Luxus-Sneaker, ein BMW M2 und ein Porsche 911 Carrera (Liebhaberstück) entwendet.

Am Montag (4. März) dann der Showdown in Düsseldorf: Die Ermittler hatten Hinweise, dass der Porsche in einer Garage an der Augustastraße in Pempelfort steht. Der BMW stand bereits Anfang Januar unauffällig an einer Nobeladresse in Grafenberg. Als der 55-jährige Düsseldorfer an der Garage erschien, schlugen die Fahnder zu. Zeitgleich war die Polizei bei dem 47-Jährigen in Belgien im Einsatz. Er wurde ebenfalls festgenommen. Dort fanden die Ermittler zahlreiche Beutestücke. Die Zuordnung des Diebesguts dauert an.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website