Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt am Main: Hochstaplerin erschleicht sich Juristenjob bei Bank


Das schaut Frankfurt auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Hochstaplerin erschleicht sich Juristenjob bei Frankfurter Bank

Von t-online, EP

Aktualisiert am 11.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Skyline von Frankfurt am Main (Symbolbild): Mit dem Betrug soll sie 150.000 Euro ergaunert haben.
Skyline von Frankfurt am Main (Symbolbild): Mit dem Betrug soll sie 150.000 Euro ergaunert haben. (Quelle: McPHOTO/K. Steinkamp/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Vorstellungsgespräch legte sie falsche Zeugnisse vor und bekam damit einen hoch dotierten Job in einer Frankfurter Bank. Doch die angebliche Juristin flog auf.

150.000 Euro soll eine Frau in Frankfurt am Main ergaunert haben, nachdem sie mit falschen Zeugnissen einen Job bei einer Privatbank ergattert hatte. Das berichtet die "Frankfurter Rundschau". Nun wurde Anklage gegen die 35-Jährige erhoben.

Wie die Rundschau berichtet, habe die Frau bei einem Vorstellungsgespräch Unterlagen vorgelegt, die sie zuvor selbst mit einem Farbkopierer angefertigt haben soll. Den Zeugnissen zufolge hatte sie an der Universität Hamburg einen Bachelor-Abschluss mit dem Prädikat "Sehr gut" erlangt und auch erfolgreich an einer Pariser Universität Jura studiert.

Frankfurt: Prozessbeginn gegen Hochstaplerin noch unklar

Oberstaatsanwältin Nadja Niesen sagte der "Frankfurter Rundschau", die mutmaßliche Betrügerin habe so zwei Jahre lang ein Bruttogehalt von 5.700 Euro im Monat erhalten. Insgesamt seien ihr 154.500 Euro ausgezahlt worden. Zweifel an ihren Leistungen hätten die Arbeitgeber dann zu Recherchen veranlasst.

Nach Angaben der Oberstaatsanwältin sei die 35-Jährige geständig. Wann der Prozess gegen sie startet, sei jedoch noch unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Frankfurter Rundschau: "Hochstaplerin erschleicht sich mit Juristenjob bei Frankfurter Bank 150.000 Euro"
  • Frankfurter Neue Presse: "Hochstaplerin erschleicht sich mit Juristenjob bei Frankfurter Bank 150.000 Euro"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sophie Vorgrimler
Bank

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website