Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Land Hessen muss Eintracht-Frankfurt-Fan Schmerzensgeld zahlen

Sport-Donnerstag im Blog  

Hessen muss Schmerzensgeld an Eintracht-Fan zahlen

23.01.2020, 19:14 Uhr | t-online.de

Land Hessen muss Eintracht-Frankfurt-Fan Schmerzensgeld zahlen. Ein verletzter Eintracht-Fan liegt nach einem Polizeieinsatz am Boden: Das Land Hessen wurde dafür verklagt. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Ein verletzter Eintracht-Fan liegt nach einem Polizeieinsatz am Boden: Das Land Hessen wurde dafür verklagt. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.17 Uhr: Auf Wiedersehen, Frankfurt!

Das war es für heute vom Sport in Frankfurt. An dieser Stelle verabschieden wir uns und wünschen Ihnen einen schönen Abend. Morgen berichten wir weiter!

16.56 Uhr: Fraport Skyliners auf dem Weg nach Vechta

Die Fraport Skyliners sind auf dem Weg nach Vechta. Dort wollen sie am Sonntag ab 15 Uhr im RASTA Dome punkten. Verzichten müssen die Frankfurter weiterhin auf Topscorer Lamont Jones, heißt es auf der Webseite der Basketballer.

14.34 Uhr: Eintracht Frankfurt übt Viererkette

Wie "SGE4EVER" berichtet, studiert die Eintracht Frankfurt derzeit die Viererkette ein. Das neue System soll die neue Grundausrichtung der Mannschaft rund um Adi Hütter sein. Doch wer in den jeweiligen Positionen 4-2-3-1 spielt, blieb bisher ungewiss.

12 Uhr: Eintracht-Boss offen vor Spiel gegen RB Leipzig

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic rechnet sich gute Chancen im Spiel gegen Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig aus. "Wir spielen zu Hause, haben zusammen mit unseren Fans das Potenzial, Leipzig Probleme zu bereiten. Bisher waren die Spiele gegen RB immer offen und spannend. Ich wüsste nicht, wieso sich das ändern sollte", sagte der 48-Jährige.

10.30 Uhr: Bobic trauert Spieler-Verlust nicht hinterher

Sportvorstand Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt trauert dem Verlust des "magischen Dreiecks" vor der Saison nicht hinterher. "Wir werden immer wieder unsere besten Spieler verlieren, das ist der Lauf der Dinge", sagte der Europameister von 1996 bei Sportbuzzer zu den Abgängen von Ante Rebic, Luka Jovic und Sebastien Haller:

8.57 Uhr: Eintracht-Torwart Kevin Trapp gibt wieder Vollgas

Nach langen Pause steht Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt wieder im Tor. Der 29-Jährige musste wegen einer Schulterverletzung aussetzen. Im Interview mit der "FAZ" sagt er: "Ich fühle mich fitter als je zuvor". 

8.06 Uhr: Hessen muss Schmerzensgeld an Eintracht-Fans zahlen

Das Land Hessen muss Schmerzensgeld an einen Eintracht Frankfurt-Fan zahlen. Das hat ein Gericht entschieden. Grund dafür ist ein umstrittener Einsatz beim Europapokalspiel gegen Schachtjor Donezk. Zwei Polizisten hatten einen Fan im Innenraum des Stadions über eine Werbebande geschubst. Er erlitt dabei einen Lendenwirbelbruch und klagte vor dem Landgericht Frankfurt. Nach der Beweisaufnahme hieß es: "Es gab keinen Grund für die drastische Maßnahme". Das Land wird wegen Amtsverletzung verklagt. Dem Fan stehe somit Schmerzensgeld zu. Hessen ist nicht für einen Vergleich bereit.

7.35 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Guten Morgen an diesem Donnerstag! In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie durch den Tag. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal