Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt am Main: Unbekannte klauen Polizisten drei Tüten Marihuana

Nach Durchsuchung in Frankfurt  

Unbekannte klauen Polizisten drei Tüten Marihuana

30.07.2021, 16:51 Uhr | dpa, pb

Frankfurt am Main: Unbekannte klauen Polizisten drei Tüten Marihuana. Polizeiauto in Frankfurt (Symbolfoto): In der Stadt sind Beamte selbst Opfer von Dieben geworden. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Polizeiauto in Frankfurt (Symbolfoto): In der Stadt sind Beamte selbst Opfer von Dieben geworden. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Einfach aus dem Auto gestohlen: In Frankfurt sind Polizisten Opfer von Dieben geworden. Weil die bei einem Dealer sichergestellten Drogen bis heute fehlen, geht die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit.

Das passiert Polizisten auch nicht alle Tage: Die Polizei in Frankfurt hat einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen – und ließ sich anschließend von Unbekannten die sichergestellten Drogen wieder klauen. Das räumte die Polizei Frankfurt am Freitag ein.

Am 14. Juli hatten Ermittler einen 28-jährigen mutmaßlichen Drogendealer am Frankfurter Berg festgenommen. Der händigte den Beamten bei seiner Festnahme rund 600 Gramm Haschisch sowie über 6,5 Gramm Kokain aus.

Marihuana in Abstellraum versteckt

Am nächsten Tag fanden die Polizisten gegen 15.30 Uhr in der Wohnung des Verdächtigen weitere Drogen: drei Tüten Marihuana – versteckt in einem Abstellraum. Dabei fiel den Beamten auf, dass ein Unbekannter sie auffällig beobachtete. Als sie den Mann kontrollieren wollten, versuchte dieser zu fliehen, die Polizisten konnten ihn zu Fuß einholen.

Dann kam es zum Gras-Diebstahl: "Plötzlich umringten mehrere Personen den Streifenwagen und versuchten zeitgleich die Kontrolle zu stören", berichteten die Beamten. Die Streife forderte Verstärkung in den Berkersheimer Weg an, die Störer suchten das Weite.

Die Polizei in einer Stellungnahme weiter: "Als die Beamten zum Streifenwagen zurückkehrten, mussten sie feststellen, dass das zuvor sichergestellte Betäubungsmittel aus dem Fahrzeug entwendet worden war."

Die drei Tüten Marihuana sind bis heute nicht wieder aufgetaucht. Daher gingen die Frankfurter Behörden mit dem Fall nun an die Öffentlichkeit. Sachdienliche Hinweise nimmt die Frankfurter Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Verwendete Quellen:
  • Stellungnahme der Polizei Frankfurt
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur DPA

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: