• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Radfahrerin bei Aktion militanter Klima-Aktivisten verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextEx-"Bild"-Chef startet "Meinungs-Show"Symbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextJustiz-├ärger f├╝r Tennis-"Bad Boy" Symbolbild f├╝r ein VideoReporterlegende mit Graf-VergleichSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Radfahrerin bei Aktion militanter Klima-Aktivisten verletzt

Von dpa
14.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. (Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Protesten militanter Klima-Aktivisten ist in Frankfurt eine Radfahrerin verletzt worden. Sie st├╝rzte am Donnerstag auf einer Br├╝cke ├╝ber den Main, nachdem dort eine ├Âlartige Fl├╝ssigkeit auf die Fahrbahn gekippt worden war. Die Frau wurde nach Polizeiangaben von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Eine Sprecherin der Gruppe "Letzte Generation" entschuldigte sich f├╝r den Sturz der Radfahrerin. Es sei nicht geplant gewesen, dass das ├ľl auf den Radweg laufe sei. Die Aktivisten wollten damit gegen ├ľlbohrungen in der Nordsee protestieren.

Mitglieder der Gruppe blockierten am Donnerstag sowohl die Untermain- als auch die Friedensbr├╝cke mitten in der Stadt. Einige klebten sich wie schon bei den Aktionen zuvor an der Fahrbahn fest. Der Verkehr lief nach Angaben des Sprechers auf beiden Main-Seiten weiter, allerdings "etwas z├Ąhfl├╝ssiger als normal". Eine ├ťberquerung des Mains sei durch die Blockaden allerdings erschwert gewesen.

Die Aktivisten teilten mit, etwa 40 Menschen seien bei den Br├╝ckenblockaden in Gewahrsam genommen worden. Eine Haftrichterin habe f├╝r zw├Âlf von ihnen eine Haftdauer bis Montagabend angeordnet. Von der Polizei gab es hierzu zun├Ąchst keine Angaben.

Es war der vierte Tag in Folge, an dem Aktivisten Stra├čen in Frankfurt blockierten. Damit demonstrieren sie gegen die Gewinnung von fossilen Brennstoffen und sprechen sich f├╝r Erneuerbare Energien aus. Bereits Anfang der Woche waren Strafverfahren gegen Beteiligte der Aktionen eingeleitet worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dieser B├╝rgermeister kann nicht einmal richtig zur├╝cktreten
Von Roxana Frey
NordseePolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website