• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Frankfurt: 37-J├Ąhriger misshandelt Koch mit hei├čer Suppe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDas halten Sylter von der Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild f├╝r einen TextBarcelona best├Ątigt Lewandowski-AngebotSymbolbild f├╝r einen TextBundestag erkennt Jesiden-Genozid anSymbolbild f├╝r einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild f├╝r einen TextUmstrittene Personalie: Ataman gew├ĄhltSymbolbild f├╝r einen TextTote Fliegen: Anzeige gegen MuseumSymbolbild f├╝r einen TextFestival war offenbar Superspreader-EventSymbolbild f├╝r einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild f├╝r einen TextRussland: US-Sportstar bekennt schuldigSymbolbild f├╝r einen TextBrandenburger Hakenkreuz-R├Ątsel gel├ÂstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star wutentbrannt am FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

37-J├Ąhriger misshandelt Koch mit hei├čer Suppe

Von dpa, RF

Aktualisiert am 27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Krankenwagen
Ein Rettungswagen f├Ąhrt ├╝ber die Stra├če (Symbolbild): Der Koch erlitt Platzwunden, eine Gehirnersch├╝tterung sowie einen Rippenbruch (Quelle: Boris Roessler/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil er in einem Schnellrestaurant einen Koch angegriffen und mit hei├čer Suppe verbr├╝ht haben soll, steht ein 37 Jahre alter Mann vor der Einweisung in ein psychiatrisches Krankenhaus.

Mit hei├čer Suppe misshandelt: Ein 37-j├Ąhriger mutma├člicher T├Ąter aus Frankfurt am Main soll wegen gef├Ąhrlicher K├Ârperverletzung in einer psychiatrischen Klinik untergebracht werden. Das teilte Frankfurter Oberstaatsanw├Ąltin Nadja Niesen am Freitag. Die Tat ereignete sich im August 2021 in der N├Ąhe des nigerianischen Generalkonsulats in der Frankfurter Innenstadt, in dem der 37-J├Ąhrige kurz vorher Hausverbot erhalten hatte.

Ohne Vorwarnung sei der Mann daraufhin in das Schnellrestaurant gest├╝rmt und habe den ihm v├Âllig unbekannten Koch angegriffen. Neben der Suppe soll er daf├╝r auch einen Herdaufsatz aus Metall benutzt haben. Der Koch erlitt Platzwunden, eine Gehirnersch├╝tterung sowie einen Rippenbruch. Die Staatsanwaltschaft ermittelte urspr├╝nglich wegen versuchten Totschlags.

Weil der Angreifer aber von sich aus aufgeh├Ârt habe und damit vom Versuch zur├╝ckgetreten sei, komme rechtlich nur noch eine gef├Ąhrliche K├Ârperverletzung infrage, sagte Niesen. Verhandlungstermine bei der Strafkammer stehen noch nicht fest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vater nach Tod von Geschwisterpaar aus Hanau in U-Haft

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website