Sie sind hier: Home > Regional >

Corona-Tests bei Schalker Spielern negativ ausgefallen

Gelsenkirchen  

Corona-Tests bei Schalker Spielern negativ ausgefallen

21.07.2021, 11:20 Uhr | dpa

Corona-Tests bei Schalker Spielern negativ ausgefallen. Corona-Test

Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der FC Schalke 04 kann die Vorbereitungen auf den Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga mit dem Auftaktspiel gegen den Hamburger SV am Freitag (20.30 Uhr) trotz eines Corona-Falls fortsetzen. Wie der Absteiger aus der Bundesliga über seinen Twitter-Kanal mitteilte, sind die weiteren Covid-19-Testungen der Lizenzspielerabteilung am Mittwoch "allesamt negativ" ausgefallen. Nachdem der Revierclub am Dienstag den positiven PCR-Test beim Torhüter Ralf Fährmann bestätigt hatte, begab sich der Kader in freiwilliges Quarantäne-Trainingslager in Billerbeck

In Billerbeck wurden nach Vereinsangaben auch die weiteren Testungen durchgeführt. Die Ausführung der Saisonauftaktpartie gegen HSV ist demnach nicht gefährdet.

Bei Fährmann hatte die Auswertung des PCR-Tests positiven Befund eines vorherigen Schnelltestes bestätigt. Fährmann begab sich deshalb zunächst in häusliche Isolation. Für ihn dürfte die derzeitige Nummer zwei Michael Langer gegen den HSV im Tor stehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: