• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • 2. Liga | HSV verpflichtet Torwart Raab und Ingolstadts Bilbija


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRhein erreicht Pegelstand NullSymbolbild für einen TextÜbergewinnsteuer statt Gasumlage?Symbolbild für einen TextRBB-Spitze räumt Fehler einSymbolbild für einen TextLeni Klum zieht aus: Mama Heidi sprichtSymbolbild für einen TextMusik-Legende Hans R. Beierlein ist totSymbolbild für einen TextNasa will mit neuem Computer zum MondSymbolbild für einen TextDürre: China dreht Fabriken den Strom abSymbolbild für einen TextBayern-Star vor Transfer nach SpanienSymbolbild für einen TextJenny Elvers heizt Fans im Bikini einSymbolbild für einen TextJetzt geht Ofarim in die OffensiveSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels provoziert mit neuen FotosSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

HSV verpflichtet Torwart Raab und Ingolstadts Bilbija

Von dpa
Aktualisiert am 04.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Matheo Raab
Kaiserslauterns Torwart Matheo Raab. (Quelle: Jan Woitas/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat die ersten beiden Zugänge für die kommende Spielzeit perfekt gemacht. Der Verein verpflichtete Torwart Matheo Raab vom Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern und Offensivspieler Filip Bilbija vom Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt. Wie der HSV am Freitag mitteilte, erhielten beide Spieler Verträge bis 2026. Beide kommen ablösefrei.

Der 23-jährige Raab hatte in der abgelaufenen Saison als Stammkeeper maßgeblich zum Aufstieg der Lauterer beigetragen. So blieb er auch in den beiden Relegationsspielen gegen Dynamo Dresden jeweils ohne Gegentor.

Beim HSV wird Raab auf Sven Höh treffen, der schon in Kaiserslautern sein Torwarttrainer war. "Sven Höh hat mich damals zum 1. FC Kaiserslautern geholt und mich zum großen Teil zu dem gemacht, der ich jetzt bin", sagte das Torwart-Talent. Höh ist von Raab überzeugt: "Mit Matheo bekommen wir einen Torwart dazu, der als Teamplayer agiert und zudem enorm ehrgeizig und entwicklungsfähig ist", sagte er.

Raab ist zunächst als Nummer zwei vorgesehen. Stammtorhüter Daniel Heuer Fernandes hatte seinen Status in der vergangenen Saison mit starken Leistungen gefestigt. Dagegen ist für den Schweden Marko Johansson trotz dessen Vertrags bis 2024 wohl kein Platz mehr im Kader. Dritter Torwart ist Tom Mickel.

Bilbija machte trotz des Abstiegs der Ingolstädter in der vergangenen Saison auf sich aufmerksam. Der gebürtige Berliner absolvierte 28 Punktspiele und traf sieben Mal. Er spielt vor allem offensiv auf der linken Seite. "Filip Bilbija ist ein junger und sehr vielseitiger Offensivspieler, der speziell in der gerade beendeten Saison eine auffällige und gute Entwicklung genommen hat", meinte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das sind die zehn teuersten Immobilien auf Sylt
1. FC KaiserslauternDynamo DresdenFC IngolstadtHSVKaiserslautern

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website