t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Nordsee | Niedrigwasser: Fähren-Ausfall ab Büsum, Helgoland und Sylt


Nordseeinseln vom Festland abgeschnitten – das ist der Grund

Von t-online, bum, mkr

Aktualisiert am 19.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Die Funny Girl - Das Fährschiff, das zwischen Büsum und Helgoland fährt die nächsten beiden Tage nicht.Vergrößern des BildesDie "Funny Girl": Das Fährschiff, das zwischen Büsum und Helgoland fährt, fällt die nächsten beiden Tage aus. (Quelle: imago stock&people)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Von vielen Inseln und Halligen im Wattenmeer geht in den nächsten Tagen nichts mehr. Auf diese Einschränkungen müssen sich Fahrgäste vorbereiten.

Wind und Wetter sorgen dafür, dass die Fähren zwischen Inseln und Halligen und dem Festland nur noch unregelmäßig fahren. Durch starken Ostwind in den kommenden Tagen wird das Wasser aus dem Wattenmeer in die Nordsee getrieben, niedrige Wasserstände sind die Folge.

Nach Vorausberechnung des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) soll das Mittagsniedrigwasser in Dagebüll und Wittdün (Amrum) sowie am Anleger der Hallig Hooge um rund einen Meter unter dem mittleren Niedrigwasser bleiben.

Von Helgoland geht teilweise nichts mehr

Konkret betroffen sind die Fähren ab Büsum zur Hochseeinsel Helgoland und zurück. Diese fallen am Donnerstag, dem 19. Oktober, und Freitag, den 20. Oktober, komplett aus. Am Donnerstag fallen auch die Fähren von Helgoland nach Wilhelmshaven und Hooksiel aus.

Die Reederei bittet alle Fahrgäste mit geplanter Rückreise am Donnerstag oder Freitag, die Rückfahrt schon am Mittwoch anzutreten. Anders als in der vergangenen Woche ist die Verbindung von Hamburg jedoch nicht betroffen.

Fahrgäste, die sich ihre Tickets für die ausfallenden Fähren schon gekauft haben, müssen sich um die Erstattung selbst kümmern, heißt es auf der Homepage weiter. Sie gelten nicht für eine der Fähren an den anderen Tagen.

Niedrigwasser am Freitag hat Folgen für Sylt

Das extreme Niedrigwasser am Freitag hat auch zur Folge, dass die FRS Syltfähre nicht wie geplant zwischen List und Havneby verkehren kann. Kunden müssen sich deshalb auf ein reduziertes Angebot einstellen. "Von den Windbedingungen her könnten wir problemlos fahren, aber wir haben unter diesen Bedingungen einfach nicht genügend Wasser im Hafen", wird Tim Kunstmann, Geschäftsführer der Reederei Adler-Schiffe, von "shz.de" zitiert.

Noch stärker betroffen ist das Angebot der Reederei Adler-Schiffe. Diese muss den Fährverkehr von Donnerstag bis Samstag komplett einstellen. "Die Schiffe werden weitgehend in den Häfen auf dem Trockenen liegen", sagt Grietje Ketter, Sprecherin der Reederei, zu "shz.de". Wie das Unternehmen auf seiner Webseite mitteilt, sind in diesem Zeitraum keine Tagesausflüge zu den Inseln möglich, weder ab Sylt noch ab Nordstrand oder Dagebüll.

Verschiebungen und Ausfälle nach Pellworm, Amrum und Föhr

Die Neue Pellwormer Dampfschiffahrts GmbH kündigte für Donnerstag eine Verschiebung der Vormittagsfähre ab Nordstrand um zwei Stunden auf 12.40 Uhr an. Bis Samstag werde es zu Verschiebungen und Ausfällen kommen. Die Ausflugsfahrten zu Hallig Südfall am Donnerstag und zu den Seehundsbänken am Freitag entfallen.

Die Wyker Dampfschiffs-Reederei meldete Verschiebungen und Ausfälle der Verbindungen von Amrum und Föhr nach Dagebüll sowie von Dagebüll auf die Inseln. Auch auf der Hallig-Linie ab Schlüttsiel kündigte die Reederei Verschiebungen der Abfahrten und Ausfälle an. Die Fahrt um 18.00 von Schlüttsiel nach Hooge und Langeneß fällt aus. Am Freitag soll es keine Verbindungen der Hallig-Linie geben. "Weitere Änderungen aufgrund der tatsächlichen Wetterverhältnisse bleiben vorbehalten", heißt es auf der Internetseite der Reederei.

Verwendete Quellen
  • frs-helgolinde.de: Aktuelle Fahrplaninformationen für 19. und 20. Oktober 2023
  • facebook.com: Beitrag der Reederei Adler & Eils
  • adler-eils.de: Fahrplanänderungen am 19. und 20. Oktober 2023
  • faehre-pellworm.de: Aktuelle Nachrichten vom 18. Oktober 2023
  • faehre.de: Wichtige Meldungen für 19. und 20. Oktober 2023
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • shz.de: "Niedrigwasser: Syltfähre streicht Fahrten, Adler-Schiffe fahren gar nicht"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website