Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Kleinkind verunglückt in Badewanne

Drama in Hamburg  

Kleinkind bewusstlos in Badewanne gefunden

05.06.2020, 12:07 Uhr | dpa

Hamburg: Kleinkind verunglückt in Badewanne . Ein Kind mit einer Ente: In Hamburg hat es einen Unfall mit einem Kleinkind in einer Badewanne gegeben. (Quelle: imago images/Symbolbild/Westend61)

Ein Kind mit einer Ente: In Hamburg hat es einen Unfall mit einem Kleinkind in einer Badewanne gegeben. (Quelle: Symbolbild/Westend61/imago images)

In Hamburg hat eine Mutter ihr zwei Jahre altes Kind in einer Badewanne gebadet. Als sie das Badezimmer kurz verließ, kam es zum dramatischen Unfall.

Ein Kleinkind ist im Hamburger Stadtteil Schnelsen beinahe in der Badewanne ums Leben gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe das zweijährige Kind am Donnerstagabend im Beisein seiner Mutter gebadet. Nachdem diese das Badezimmer kurz verlassen habe, sei das Kind bei ihrer Rückkehr bewusstlos gewesen, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit.

Es musste vom Rettungsdienst reanimiert werden und in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben des Polizeisprechers befindet es sich in einem kritischen Zustand.

Das Kind soll bei dem Vorfall ein speziellen Schwimmring für Kleinkinder um den Kopf getragen haben. Die genauen Hintergründe sollen nun ermittelt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal