Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Streifenwagen kracht mit Auto zusammen und überschlägt sich

Drei Verletzte  

Streifenwagen kracht mit Auto zusammen und überschlägt sich

14.02.2021, 10:54 Uhr | dpa, t-online

Hamburg: Streifenwagen kracht mit Auto zusammen und überschlägt sich. Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt (Symbolbild): In Hamburg gab es einen Unfall mit einem Mercedes und einem Streifenwagen. (Quelle: dpa/Lino Mirgeler)

Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt (Symbolbild): In Hamburg gab es einen Unfall mit einem Mercedes und einem Streifenwagen. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

In Hamburg sind ein Streifenwagen und ein Mercedes zusammengekracht, das Polizeiauto überschlug sich. Für die Insassen ging der Unfall glimpflich aus.

Auf einer Kreuzung im Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd sind ein Polizeistreifenwagen und ein Auto kollidiert. Zwei Polizisten und ein 61-Jähriger wurden bei dem Unfall am späten Samstagabend leicht verletzt. Die Polizisten kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Laut einem Bericht des NDR konnten sie aber gleich wieder entlassen werden. "Glück im Unglück", wird ein Polizeisprecher zitiert. Der 61-Jährige musste demnach nicht ärztlich behandelt werden.

Die Beamten hätten sich in einem Einsatz befunden und seien mit Blaulicht und Sirene in die Kreuzung eingefahren, teilte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen mit. Dort kollidierte der Streifenwagen mit dem Auto des 61-Jährigen und wurde durch den Aufprall aufs Dach geschleudert. Weshalb der Autofahrer den Streifenwagen nicht kommen sah beziehungsweise hörte, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal