Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Wacken Open Air 2021: Metal-Fesival wegen Corona erneut "verschoben"

Wegen Corona  

Wacken 2021 offiziell "verschoben"

01.06.2021, 15:37 Uhr | t-online

Wacken Open Air 2021: Metal-Fesival wegen Corona erneut "verschoben". Wacken, Deutschland 01.08. - 03.08.2019: Wacken Open Air - WAO - 2019 Festivalbesucher, Feature / Symbol / Symbolfoto  (Quelle: imago images/Fotostand)

Wacken 2019: Damals konnte sich noch niemand vorstellen, dass das Festival nun schon im zweiten Jahr in Folge nicht stattfinden kann. (Quelle: Fotostand/imago images)

Das Metal-Festival Wacken Open Air wird 2021 nicht stattfinden. Die Veranstalter verkünden im Netz, dass es verschoben wird.

Die Corona-Zahlen sinken seit Wochen – für einen Festivalsommer wie früher reicht es aber nicht. Dienstag kündigten die Macher des Wacken Open Air auf ihrer Webseite an: Die Veranstaltung wird dieses Jahr nicht wie geplant im Juli stattfinden. Stattdessen wird das Festival auf den August 2022 "verschoben".

Die geplanten schrittweisen Corona-Öffnungen in Schleswig-Holstein seien ein Zeichen der Hoffnung für die ganze Branche, kämen aber für Wacken nicht rechtzeitig. "Selbstverständlich könnt ihr eure Tickets für das kommende Jahr problemlos umbuchen. Dieser Prozess wird voraussichtlich ab Mitte Juni möglich sein", schreiben die Verantwortlichen zur Verschiebung.

Wacken-Termin 2022: vom 4. bis zum 6. August. "Wir sind uns sicher", heißt es auf der Webseite, "im August 2022 werden wir alle den heiligen Boden wieder erschüttern und gemeinsam unsere Leidenschaft genießen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: