Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Verletzte bei U-Bahn-Unfall – Bohrstange ragte in Tunnel

Bohrstange ragte in Tunnel  

Verletzte bei U-Bahn-Unfall in Hamburg

18.06.2021, 12:46 Uhr | t-online, dpa

Hamburg: Verletzte bei U-Bahn-Unfall – Bohrstange ragte in Tunnel. Rettungskräfte und ein Mitarbeiter der Hochbahn stehen an einem geöffneten Notausstieg: Eine U-Bahn der Linie U1 ist gegen ein Hindernis gefahren. (Quelle: dpa/Steven Hutchings/TNN)

Rettungskräfte und ein Mitarbeiter der Hochbahn stehen an einem geöffneten Notausstieg: Eine U-Bahn der Linie U1 ist gegen ein Hindernis gefahren. (Quelle: Steven Hutchings/TNN/dpa)

Ein Zug der Hamburger U1 ist am Freitag in einem Tunnel gegen eine Bohrstange gefahren. Bei der Vollbremsung gingen Fensterscheiben zu Bruch. Mehrere Menschen wurden leicht verletzt.

Eine U-Bahn der Linie U1 ist am Freitag in Hamburg-Rotherbaum gegen einen großen Bohrer im Tunnel gefahren. Bei der Vollbremsung seien drei Menschen leicht verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Laut NDR gingen Fensterscheiben zu Bruch.

Helfer kümmern sich nach dem Unfall um Fahrgäste: In dem Zug waren laut Hochbahn rund 60 Passagiere. (Quelle: Blaulicht News)Helfer kümmern sich nach dem Unfall um Fahrgäste: In dem Zug waren laut Hochbahn rund 60 Passagiere. (Quelle: Blaulicht News)

Der Zug sei evakuiert worden, erklärte eine Sprecherin der Hochbahn. Die Fahrgäste mussten den Tunnel über einen Notausgang verlassen.

In der Bahn saßen der Hochbahn zufolge etwa 60 Fahrgäste. Der Verkehr auf der Strecke zwischen Kellinghusenstraße und Stephansplatz wurde unterbrochen. In dem Bereich gibt es laut Feuerwehr eine unterirdische Baustelle. Die Bohrstange soll die Wand zum Tunnel der U-Bahnline durchbrochen und so ein Hindernis dargestellt haben. Die Bahn riss den Bohrer laut Hochbahn ab und wurde dabei im vorderen Bereich beschädigt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: