Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Viele Betriebe bei Kontrollen der Corona-Auflagen auffällig

Hamburg  

Viele Betriebe bei Kontrollen der Corona-Auflagen auffällig

23.06.2021, 15:57 Uhr | dpa

Bei der Überprüfung der Corona-Regeln in Hamburger Betrieben sind die Behörden in etwa einem Viertel der Unternehmen fündig geworden. In einer Schwerpunktaktion unter anderem zur Maskenpflicht, zu Corona-Testangeboten und zur Homeoffice-Regelung seien zwischen dem 3. Mai und dem 18. Juni 670 Betriebe untersucht worden, teilte die Justizbehörde am Mittwoch mit. Im Mittelpunkt habe das verarbeitende und produzierende Gewerbe gestanden, in dem Homeoffice nicht oder nur vereinzelt möglich sei.

Den Angaben zufolge haben rund drei Viertel der überprüften Betriebe die Corona-Maßnahmen der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung gut umgesetzt. "Unsere Überprüfungen zeigen, dass es nicht in jedem Betrieb optimal läuft, aber ein großer Teil der Betriebe die Schutzmaßnahmen gut umsetzt", sagte Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne). Insgesamt könne deshalb eine positive Bilanz gezogen werden. "Die Betriebe ziehen mit, damit wir gemeinsam die Corona-Pandemie weiter in den Griff bekommen", betonte Gallina.

Die Überprüfung sei in zwei Stufen erfolgt. Zunächst wurden den Angaben zufolge die Betriebe schriftlich abgefragt. Danach seien jene Unternehmen unangekündigt besucht und kontrolliert worden, die nicht geantwortet hätten oder bei denen es Hinweise auf mögliche Defizite gegeben habe. Dabei zeigten sich den Angaben zufolge Mängel unter anderem beim Mindestabstand und Lüftungskonzept.

Bei den schriftlichen Abfragen traten vor allem Mängel bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen zum Infektionsschutz, der Dokumentation von Unterweisungen und der Organisation des Testangebots auf. So ergab die Abfrage nach der Annahme des Testangebots durch die Beschäftigten, dass in über einem Drittel der Betriebe die Selbsttests von weniger als 50 Prozent der Belegschaft genutzt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: