Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger Hafen: 1.500 Seeleute aus aller Welt gegen Corona geimpft

Am Hamburger Hafen  

Hunderte Seeleute aus aller Welt gegen Corona geimpft

12.08.2021, 13:21 Uhr | dpa

Hamburger Hafen: 1.500 Seeleute aus aller Welt gegen Corona geimpft. Seemann auf einem Schiff (Symbolbild): Im Hamburger Hafen fand eine Impfaktion statt. (Quelle: imago images/blickwinkel)

Seemann auf einem Schiff (Symbolbild): Im Hamburger Hafen fand eine Impfaktion statt. (Quelle: blickwinkel/imago images)

In Hamburg haben zahlreiche Seeleute kostenlos eine Impfung gegen das Coronavirus bekommen. Dabei stand nicht nur der Kampf gegen die Verbreitung des Virus im Vordergrund.

Gut sechs Wochen nach Start der Seefahrer-Impfungen im Hamburger Hafen haben sich bereits mehr als 1.500 Seeleute von Handels- und Kreuzfahrtschiffen aus aller Welt gegen Corona impfen lassen.

Die Impfkampagne werde gut angenommen, sagte Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) am Donnerstag. Als einer der ersten Häfen weltweit setze sich Hamburg für kostenfreie Impfungen unabhängig von der Nationalität der Seeleute ein. "Dies ist ein tolles Zeichen für die Seeleute, die nun geschützt zu ihren Familien zurückkehren können, und hilft zukünftig weiterhin die globalen Lieferketten zu stabilisieren."

Noch bis zum 30. September bietet der Hafenärztliche Dienst die Corona-Schutzimpfungen dienstags und donnerstags an. Samstags und sonntags ist das mobile Impfteam der Stadt in der Seemannsmission in Waltershof.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: