Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Viele falsch positive Corona-Schnelltests an Schulen

In Hamburg  

Viele falsch positive Corona-Schnelltests an Schulen

27.10.2021, 14:28 Uhr | dpa

Hamburg: Viele falsch positive Corona-Schnelltests an Schulen. Eine Lösung wird auf eine Testkassette eines Corona-Schnelltests aufgeträufelt (Symbolbild): An Hamburger Schulen sind offenbar viele Tests falsch durchgeführt worden. (Quelle: dpa/Robert Michael)

Eine Lösung wird auf eine Testkassette eines Corona-Schnelltests aufgeträufelt (Symbolbild): An Hamburger Schulen sind offenbar viele Tests falsch durchgeführt worden. (Quelle: Robert Michael/dpa)

An Hamburger Schulen haben auffallend viele Coronatests falsche Ergebnisse angezeigt. Gründe werden in der Handhabung vermutet.

Neue Corona-Schnelltests haben nach den Herbstferien an Hamburgs Schulen zu einer Vielzahl von falschen Positivergebnissen geführt. Von rund 200.000 am ersten Schultag durchgeführten Tests seien die Ergebnisse bei 287 Schülerinnen und Schülern sowie sieben Schulbeschäftigten positiv ausgefallen, sagte der Sprecher der Schulbehörde, Peter Albrecht, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Weniger als ein Drittel dieser Ergebnisse seien später durch einen PCR-Test bestätigt worden, zwei Drittel hingegen nicht. "Es ist davon auszugehen, dass es unter anderem viele Probleme bei der fachgerechten Durchführung gegeben hat."

Hamburg: Tests müssen neu durchgeführt werden

Anders als bei den zuvor verwendeten Tests müsse bei dem neuen Test-Kit das Probenröhrchen nach dem Abstrich gut geschüttelt werden. Die Schulen seien deshalb vorab gebeten worden, die Testroutinen nach den Herbstferien aufzufrischen. Zur Unterstützung sei ihnen eine gesonderte Anleitung zur Testdurchführung zur Verfügung gestellt worden.

Inzwischen gehe die Zahl der positiven Schnelltestungen nach ersten Abfragen aber wieder zurück, sagte Albrecht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: