• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg Towers: Durch Corona "erheblicher Mehraufwand"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrau in Ausländeramt niedergestochenSymbolbild für einen TextVattenfall erhöht Strompreise starkSymbolbild für einen TextZverev kündigt Comeback anSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextBundesliga-Verteidiger wechselt den KlubSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für ein VideoFeuerteufel setzt 150 Hektar in BrandSymbolbild für einen TextMareile Höppner verlässt die ARDSymbolbild für ein VideoDürre in Spanien legt Ruinen freiSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen Watson TeaserSat.1 stellt Schrowange-Show einSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Hamburg Towers: Durch Corona "erheblicher Mehraufwand"

Von dpa
09.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Basketball
Spieler zweier Basketballmannschaften im Kampf um den Ball. (Quelle: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Basketball-Bundesligist Hamburg Towers beklagt einen großen organisatorischen Aufwand aufgrund der verschärften Corona-Regeln in der Hansestadt. Ihre Heimspiele kann die Mannschaft nur noch vor maximal 200 Zuschauern unter Einhaltung der 2G-plus-Regelung austragen. "Wir stehen jetzt vor einem erheblichen Mehraufwand. Zunächst müssen alle gekauften Tagestickets rückabgewickelt werden. Dann müssen wir eine Lösung für unsere knapp 1000 treuen Dauerkarteninhaber und Sponsoren finden", sagte Geschäftsführer Jan Fischer.

Die neue Verordnung gilt von Montag an für vier Wochen. Betroffen sind die Bundesliga-Heimspiele gegen Syntainics MBC aus Weißenfels (14.1.) und Ratiopharm Ulm (29.1.). Im Eurocup stehen in dieser Zeit die Heimpartien gegen Ankara (11.1.) und Badalona (26.1.) an.

"Wir haben unseren treuesten Unterstützern versprochen, dass, wenn es zu einer deutlichen Reduzierung der Maximalkapazität der Arena kommt, sie die Ersten sind, die Zugang zu unseren Heimspielen erhalten", sagte Fischer. Es erhalten nur noch Doppelt-Geimpfte und Genesene mit einem Testzertifikat Zutritt. Selbsttests sind nicht zugelassen. Ausgenommen von der Testpflicht sind geboosterte Zuschauer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
ADAC warnt vor längeren Staus im Norden
CoronavirusWeißenfels

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website